Montag, 16. Mai 2016

Eine Prise Sylt: Pasta mit Lachs und Frischkäse-Gemüse-Sauce, so lecker, dass es auch Kindern schmeckt !!!


Dies ist ein redaktioneller Beitrag, der durchaus eine Werbewirkung der erwähnten Unternehmen haben kann, ohne dass ich dafür beauftragt wurde.



Sylt ist eine Insel und eine Insel liegt am Meer und am Meer gibt es Fisch. Und deshalb ist das dritte Eine Prise Sylt Rezept ein Fischrezept mit Lachs und Nudeln und cremiger Sauce. So lecker, dass es auch Kindern schmeckt.




Pasta mit Lachs und Frischkäse-Gemüse-Sauce

2 Personen

1 Zwiebel schälen und klein würfeln. 1 TL Ghee oder Öl in einem kleinen Kochtopf erhitzen und die Zwiebelwürfel goldgelb anbraten. 1 kleine Dose gehackte Tomaten 425 g  (oder im Sommer reife Tomaten), 150 g Frischkäse Doppelrahmstufe und 2 TL Sambal Olek (bei Kindern weglassen, die Sauce wird leicht scharf) dazu geben. Alles einköcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht, ca. 10 Minuten.

1 Karotte schälen und mit dem Sparschäler in längliche Streifen schneiden.   
1/2 Stange Lauch in dünne Ringe schneiden, kurz abwaschen und abtropfen lassen. 1 Zwiebel schälen und würfeln. 1 TL Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und das Gemüse darin anbraten.

Das Gemüse zu der Tomaten-Frischkäse-Sauce geben und erhitzen. 

Die Pfanne auswaschen und wieder 1 TL Ghee darin erhitzen. 1 kleines frisches Lachsfilet abwaschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und von beiden Seiten je ca. 1 Minute anbraten. Die Mitte soll noch glasig sein.

Das Lachsfilet in 2 Portionen teilen und mit al dente gekochter Pasta (kurze Nudeln wie Rigatoni oder Penne passen gut) und der Sauce anrichten.

Und auch dieses Rezept ist ein Klassiker aus der Sansibar.





 
/>