Samstag, 8. Dezember 2012

Adventskalender: 8. Türchen: Vanille-Ingwer-Knoblauch-Öl





Ein ganz schnell gemachtes Geschenk aus der Küche ist dieses Öl für Feinschmecker. Manchmal möchte man gerne den Geschmack von Ingwer, Knoblauch und Vanille an einem Gericht haben aber nicht unbedingt auf Knoblauch oder Ingwer kauen müssen. Bei feinen Salaten zum Beispiel oder Risotto oder oder oder ... 
Dann ist dieses Öl perfekt.

Vanille-Ingwer-Knoblauch-Öl

abgewandelt nach Alfons Schuhbeck Meine Küche der Gewürze

50 ml Sonnenblumenöl bei milder Hitze erwärmen. Topf vom Herd ziehen. 4 in Scheiben geschnittene Knoblauchzehen,
10 Scheiben Ingwer und das Mark 1 ausgekratzten Vanilleschote hinzufügen und 10 Minuten ziehen lassen.
250 ml Sonnenblumenöl dazugießen und in kleine Flaschen oder eine große Flasche abfüllen.

Für Salatmarinaden, Gemüse, Fisch, Fleisch, Geflügel, Wokgerichte

Hier noch ein Rezept auf die Schnelle, gestern ausprobiert, soooo lecker. 

Ofentomaten mit Vanille

Tomaten vierteln und in eine feuerfeste Form setzen.
Mit braunem Zucker und je Tomate 1/2 TL Vanille-Ingwer-Knoblauch-Öl beträufeln. Im Ofen bei 200 Grad garen, bis die Tomaten weich sind.
Mit etwas Salz, super passt auch Zitronensalz oder Chilisalz oder Vanillesalz bestreuen. Fertig.



Kommentare:

  1. Danke Anne, ich liebe solche schnellen Geschenke aus der Küche. Habe diese Woche Chili-Meersalz und Rosmarin-Meersalz gemacht.(Weihnachtsgeschenke)
    Schraubst du die kleinen Ölfläschchen einfach wieder zu oder hast du etwas zum "versiegeln"?

    AntwortenLöschen
  2. Ich schraube einfach zu. Das Salz hält sich ja, wenn es verschlossen ist.

    AntwortenLöschen
  3. Was ist das denn für eine geniale Kombination!!!

    Danke für's Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt richtig gut ! Ich lege meine Wachteleier gerne in Öl ein. Das Aroma wird davon unglaublich. Das wäre sicher eine passende Mischung.

    AntwortenLöschen

 
/>