Dienstag, 4. Dezember 2012

Adventskalender: 4. Türchen: Weihnachts-Cupcakes





Kommen Sie rein, treten Sie näher in die Weihnachtsbackstube bei Wolkenfee. 

Jetzt weiß ich, warum ich seit Jahren unmögliche Weihnachtsdeko horte. Solche richtig kitschige, die irgendwie soooo schön aussieht.
Aber hast du die erst einmal zu Hause, dann weißt du nicht wohin damit (Oder geht das nur mir so?).

Dafür gibt es Cupcakes. Cupcakes lieben Deko, je kitschiger, je besser.


Weihnachts-Cupcakes

Für den Teig:

60 ml Milch  und 120 g Butter in einem Topf erwärmen, bis sich die Butter aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. 3 Eier, 130 g Zucker und 1 TL Vanilleextrakt cremig rühren und die Buttermischung dazu geben.

Abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, 200 g Mehl, 1,5 TL Backpulver und 1 Prise Salz dazu geben und so lange rühren, bis keine Mehlklümpchen mehr vorhanden sind.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. 

Die Förmchen zu 2/3 mit Teig füllen und ca. 18-20 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Für die Deko:

Weißen Fondant kneten, ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Die Muffins damit bedecken und mit Weihnachtsdeko und Zuckersternen (je kitschiger je besser) dekorieren.

Der kleine Engel ist bestimmt schon 10 Jahre alt. Erst hing er an einem Tannenzweig, dann am Weihnachtsbaum, dann schlief er in Kisten, aaaaber jetzt, die Weihnachts-Cupcakes-Engel-Deko überhaupt, jawoll.



Kommentare:

  1. Das mit der kitschigen Deko kenne ich und NEIN, es geht nicht nur dir so!:-)
    Die Weihnachts-Cupcakes schauen so lecker aus!

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!
    Dir, liebe Anne, vielen Dank für ein wieder so leckeres Rezept und all Deine Mühe!
    Die Cupcakes sehen so süß aus mit der Deko :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ja was, wahnsinn!!! Damit habe ich nun gar nicht gerechnet und ich hätts auch fast überlesen, weil ich mir gerade eifrig das Muffinrezept rauskopiert habe. Wie genial, vielen lieben Dank!!!
    (Supi, es gibt eigene Spekulatius! :-D)

    Liebe Grüße in die Nachbarschaft :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    wie schade, dass ich mich erst von kurzem vor aller unmöglichen Weihnachtsdeko getrennt habe *lach* Das Rezept werde ich wohl einfach so ausprobieren müssen.
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir an die Gewinnerin.
    Liebe Adventsgrüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Die Cupcakes habe ich so noch nicht gesehen, etwas besonderes wirklich :) ich liebe alle Gebäckarten mit Zitrone und dein Rezept probiere ich am WE auf jeden Fall aus :) wenns mir gelingt, kommen die auf jeden Fall zu weihnachten auf den Tisch ... nur das Gute für die Familie...

    AntwortenLöschen

 
/>