Samstag, 22. Dezember 2012

Adventskalender: 22. Türchen: Schoko-Cranberry-Kuchen im Glas





Kuchen aus dem Glas ist in. Und irgendwie praktisch und super genial als Geschenk aus der Küche. 

Schoko-Cranberry-Kuchen im Glas

Aus der Zeitschrift "Lust auf Genuss Geschenke aus der Küche"

Zutaten für 10 backofenfeste Gläser

200 g weiche Butter
250 g Zucker
3 Eier
400 g Mehl
1 Pck Backpulver
1 Pck Vanillezucker
200 ml Milch
20 g Kakaopulver
200 g Vollmich-Schokolade
200 g Cranberrys
Puderzucker
Butter zum Einfetten
Semmelbrösel

Die Gläser mit Butter fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Backofen auf 200 Grad  Ober- Unterhitze, Umluft 180 Grad vorheizen.
Butter und Zucker schaumig rühren. Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach zufügen. Vanillezucker, Milch und Kakao unterrühren. Schokolade klein hacken und mit den Cranberrys vorsichtig unter den Teig mischen.

Gläser zu 2/3 mit dem Teig befüllen. Auf den Gitterrost setzen und in den Ofen schieben und 25 Min backen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Die Merry Christmas Etiketten sind von hier. Ausdrucken, ausschneiden, aufkleben, ein schönes Band um das Glas wickeln und fertig ist ein süßes Geschenk
aus der Küche. 





Kommentare:

  1. Hört sich total lecker an! Ich hab jetzt auch schon ein paar Mal Kuchen im Glas gemacht und war immer total begeistert!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne,
    wieder so ein herrllcihes Rezept und eine wunderbare Verpackung! Das werd ich mir auf jeden Fall für nächstes Jahr merken ;O)

    Ich danke Dir für all die tollen Rezepte und Ideen!

    Ich wünsch Dir einen fröhlichen und glücklichen Tag, ein wunderschönes 4.Advents-Wochenende und
    ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest!

    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Och nein, sind die niedlich! Ich habe ehrlichgesagt noch nie Kuchen im Glas gemacht, finde die Idee aber ganz klasse! Danke für das wunderbare rezept!

    Lass es Dir gut gehn!

    Liebe Grüße und schöne Feiertage,
    Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,

    den hätte ich gerne noch zum Fest ausprobiert, muss ich aber verschieben. Letzte Woche war schon ein Schokoladenkuchen dran, der Große hat einen weiteren abgelehnt. Deine Käsekuchenmuffins waren auch schon Advents"gebäck", also überlege ich...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

 
/>