Donnerstag, 20. Dezember 2012

Adventskalender: 20. Türchen: Vanille-Cardamom-Gugl



In Gugl habe ich mich verliebt. Die sind so schnell gemacht und verschwinden sofort im Mund, hmmm.
Ich habe diesmal die Hälfte des Rezeptes gebacken, das ergibt ca. 16-20 Minigugl.
Für die normale Menge die Rezeptzutaten verdoppelt. Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.

Vanille-Cardamom-Gugl

1/2 Rezept

65 g Butter mit 40 g Zucker und 1/2 Prise Salz schaumig schlagen. 1 Ei zugeben und schaumig schlagen.

80 g Mehl mit 1/2 TL Backpulver mischen und unterrühren. 1 EL Milch, 1/2 TL Cardamom und 2 TL Vanilleextrakt unterrühren.


Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Guglsilikonbackform gut mit Öl einpinseln. 

Die Förmchen zu 2/3 mit Teig füllen und ca. 10 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.


Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und die Gugl damit füllen, mit Zuckerperlen garnieren.


Kommentare:

  1. Auch wenn`s jetzt mitten in der Nacht ist: das ist genau so ein Rezept, wie ich es noch für den 1. Weihnachtstag für unseren Brunch brauche ;-).
    Gut, dass ich kürzlich die Guglformen beim Wichteln bekommen habe...
    Nur, wo bekomme ich das Vanilleextrakt her? Das gibt`s doch nicht im "normalen" Supermarkt, oder?

    Vielen Dank für`s Rezept und nun gutes Nächtle sagt Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Dsa Rezept klingt sehr lecker, und diese Mini-Gugelhupfe find ich auch zu süß. Hab nur leider keine Form....
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichenTag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Carmen das Vanilleextrakt bekommst du bei Edeka oder Rewe und wahrscheinlich anderen Supermärkten auch in der Backabteilung.

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön, Anne! Ich habe`s gestern im Kaufhof bekommen. Die haben ja immer so "außergewöhnliche" Sachen ;-).

    AntwortenLöschen

 
/>