Mittwoch, 12. Dezember 2012

Adventskalender: 12. Türchen: Orangen-Cupcakes




Kennt ihr Orangenkuchen? Das ist ein ganz normaler Rührteig und der wird nach dem Backen mit Orangensaft getränkt. Müsste doch eigentlich auch mit Muffins gehen? Klappt, lecker.

Orangen-Cupcakes

3 Eier und 2,5 Tassen (normale Kaffeetassen) Zucker schaumig rühren. 

100 g Butter und 1 Tasse Milch in einem Topf erwärmen, bis sich die Butter aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen. Dann unter die Masse rühren.

3,5 Tassen Mehl, 3 TL Backpulver, 2 TL Vanilleextrakt und 1 Prise Salz vermischen und unter die Masse heben.

Den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. 

Die Förmchen zu 2/3 mit Teig füllen und ca. 15-20 Minuten im Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen und jedes Muffin mit einem Zahnstocher etwas einstechen
und mit ca. 2 TL Orangensaft beträufeln. Abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Weißen Fondant kneten, ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Die Muffins damit bedecken und mit Weihnachtsdeko dekorieren.



Kommentare:

  1. Eine sehr lecker klingende Variante von Orangen-Cupcakes! Die MUß ich ausprobieren!
    Danke wieder für das tolle Rezept!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Mittwoch!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

 
/>