Samstag, 26. Mai 2012

Bunter Nudel-Gemüse-Auflauf für Kinder oder die Story von Barbie und Ken





Das war so, die Story mit Barbie und Ken. Da liegen die beiden nun schon jahrelang zusammen in einem Kinderkoffer.
Gemütlich aber halt duster, Tiefschlaf sozusagen. Dann kam die Wolkenfee und hat sie wach geküsst.




Und an einem Dinner-for-two gedeckten Tisch durften sie Platz nehmen und herrschaftlich speisen. Nach dem ausgiebigen Mahl
(die wollten nicht mehr gehen, ehrlich nicht) kuschelten sie sich wohl gesättigt und überglücklich wieder in ihr kleines Bettchen.




Und hier das Rezept






Bunter Nudel-Gemüse-Auflauf für Kinder


abgewandelt aus Essen und Trinken für jeden Tag Nr. 5/2005


4 Portionen


200 g kurze Nudeln (Hörnchennudeln, Fussili etc.)
Salz, Pfeffer, Muskat
40 g Butter
1 EL Mehl
200 ml Gemüsebrühe (oder 1 TL Gemüsepaste in 200 ml Wasser rühren)
200 ml fettarme Milch
1 rote Paprikaschote (oder 1 große Karotte)
1 kleine Zucchini (oder 100 g Zuckerschoten)
3 Frühlingszwiebeln (oder 1 kleine Zwiebel)
100 g Tiefkühl-Erbsen
1 kleine Dose Mais
100 g Gouda geraspelt


Nudeln in Salzwasser bissfest kochen und abgießen.


20 g Butter in einem Kochtopf zerlassen, Mehl dazugeben und unter Rühren 1-2 Minuten anschwitzen. Mit Brühe und Milch ablöschen.
Unter Rühren zum Kochen bringen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.


Von der Paprika (oder Karotte) die Haut abschälen, die Paprika entkernen und die Paprika (oder Karotte) in kleine Würfel schneiden.
(Und mit in kleine Würfel schneiden meine ich ganz klein, je kleiner, je kinderfreundlicher, happs in den Mund...)
Die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden.
Die Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel scheiden.


20 g Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Gemüse ca. 3-5 Minuten darin anbraten, dabei die Erbsen und den Mais erst in der letzten Minute zugeben. 


4 kleine Auflaufformen fetten. Nudeln, Gemüse, Käse, Nudeln, Gemüse, Käse schichten und mit der Sauce übergießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-Unterhitze oder 180 Grad Umluft auf der 2. Schiene von unten ca. 25 Minuten überbacken.


Das Rezept ist abwandelbar, man kann alle Gemüsesorten nehmen, die man möchte oder die die Kinder mögen.





Dieses Rezept ist so lecker und schnell gemacht, ich habe es bereits zweimal gekocht und es schmeckt nicht nur kleinen sondern auch großen Kindern, lecker.





Kommentare:

  1. vielleicht bekomme ich damit den Enkel zum Gemüse essen! Danke fürs Rezept
    Schöne Pfingsten wünscht
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,
    hab Deinen tollen Blog gerade erst entdeckt und mich gleich mal angemeldet. Der Nudelsalat sieht lecker aus. Aber gibt es wirklich einen Ken der ausschaut wie Freddy Mercury?
    Ganz herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Harhaaar Stephie, ich lach mich schlapp. Der Ken ist ein alter Mann, ca. 40 Jahre alt. Vielleicht wurde der damals als Abbild von Freddy gemacht, auf die Idee bin ich noch nie gekommen. Könnte sein.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das leckere Rezept gebe ich sofort an den Junior weiter :-)
    Die Pitas waren gestern Abend der Renner :-) hatte Hackfleisch mi Salsa und Chili angebraten
    dazu Salat, Tomaten ,Bohnen , Mais usw zum füllen hingestellt leckerrrrrrrrrr

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anne!
    Hört sich lecker an und die Story drumrum ist lustig!
    Woher hast du denn so kleines Geschirr?!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Nein wie niedlich ♥ Ich finde, du hast das tolle Essen wunderbar präsentiert ♥
    Viele liebe Grüße aus Emmas Welt

    AntwortenLöschen

 
/>