Samstag, 6. März 2021

Ostern im Körbchen mit Pancakes, Orangen-Ingwer-Marmelade, Karottendip, Paprikadip und Minihasen aus Holzkugeln


Was macht ihr dieses Jahr an Ostern? Urlaub fällt aus aus Gründen, also feiern wir Zuhause. Wir packen ein kleines Körbchen mit allerlei Selbstgebackenem, Gebasteltem und feinen Leckereien zum Verschenken oder selbst genießen.


Wir Rhein-Neckar-Blogger feiern "Ostern im Körbchen" und haben tolle Ideen für euch mitgebracht. 

Alle Beiträge findet ihr wie immer auf unserer Gemeinschaftsseite 



Ich habe ein kleines Osterfrühstück ins Körbchen gepackt. Zum jemanden eine Freude machen oder zum selbst genießen. Bei schönem Wetter kann man das Körbchen zum Picknicken ins Freie mitnehmen.




Ich habe Pancakes gebacken, dazu gibt es eine umwerfende Orangen-Ingwer-Marmelade, einen süßen Dip mit Karotten und einen herzhaften Dip mit Paprika, hart gekochte Eier mit gemaltem Gesicht und kleine Minihasen aus Holzkugeln.



Pancakes

4 Personen

2 Eier mit 2 EL Zucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen. 
37 ml Pflanzenöl und 150 ml Milch kurz unterrühren.
150 g Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.
Aus dem Teig in Pflanzenöl kleine Pancakes ausbacken.
Die Pancakes schmecken warm und kalt. 




Orangen-Ingwer-Marmelade

4 Gläser

6 Bio Orangen waschen und die Schale dünn abschneiden. Die Schale in feine Streifen schneiden. Die Orangen abschälen und das Fruchtfleisch klein schneiden. 20 g frischer Ingwer schälen und klein schneiden.

Von dem Orangenfruchtfleisch 500 g abwiegen und mit dem Ingwer und 500 g Gelierzucker 2 plus 1 mischen. In einem großen Kochtopf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen, dann in sterilisierte Gläser abfüllen. Deckel drauf und abkühlen lassen.




Karottendip

1 kleines Glas ca. 160 ml

2 EL Creme fraiche und 2 EL saure Sahne vermischen.
1 kleine Karotte schälen und grob raspeln und mit 2 Fingerspitzen voll gehobelte Mandeln untermischen.
Mit 1 EL Löwenzahnhonig (oder Honig) verrühren. Mit 1 Msp Schokoladenpfeffer (oder mit Pfeffer und 1 Msp Kakao) würzen.
In ein kleines Glas mit Deckel füllen und kalt stellen.




Paprikadip

1 kleines Glas ca. 160 ml

2 EL Creme fraiche und 2 EL saure Sahne vermischen.
1/2 rote Paprika waschen, entkernen und fein würfeln.
2 Zweige Basilikum waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden.
1 Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
Alles vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
In ein kleines Glas mit Deckel füllen und kalt stellen.




Minihasen aus Holzkugeln


kleine Holzkugeln
Basteldraht in silber
Glanzpapier in gold
kleine Styroporkugeln
Bastelkleber

Eine kleine Kugel auf eine größere Holzkugel kleben. Aus Basteldraht Ohren formen und in die obere Kugel reinstecken. Oder aus Glanzpapier Ohren ausschneiden und in der oberen Kugel befestigen. Die Styroporkugel an der unteren Holzkugel als Häschenschwanz aufkleben.




Schaut mal auf unserer Gemeinschaftsseite vorbei. Dort findet ihr alle Beiträge für Ostern im Körbchen. Beim Klick auf das untere Foto kommt ihr direkt dorthin.


Oder hüpft direkt auf die Blogs von


Eine schöne Vorosterzeit und viel Spaß bei der Planung 



Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    Deine Minihäschen sind sooooo süß. Und ganz zufällig habe ich hier noch einen Pack Holzperlen rumliegen, die eigentlich mal ein Untersetzer hätten werden sollen. Pancakes und Picknick finde ich ebenfalls eine ganz wunderbare Idee. Jetzt muss nur noch das Osterwetter mitspielen. Ich drück uns schon mal die Daumen.
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ne tolle Idee und deine leckeren Sachen auf dem Brettchen mit Kaffee im Bett ... absolute Punktlandung ... also bitte einmal nach Schwetzingen schicken, ich wäre dann bereit
    liebe Grüße und ein Drücker
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,
    was für ein leckeres Körbchen! Ich liebe die Mini-Pancakes mit den verschiedenen Topping-Ideen! Die Orangen-Ingwer-Marmelade lacht mich gerade seeeehr an. Ich glaube, die mache ich bald nach.
    Danke für die schönen Ideen!
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne,
    das liest sich ja ganz köstlich, da vermute ich, dass ich zumindest das Pancake-Rezept mindestens verdoppeln muss, damit das hier ausreicht *lach*. Die Dips werde ich auf jeden Fall auch probieren.

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare. Aber beachte bitte folgendes

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.com/p/datenschutz.html

und in der Datenschutzerklärung von Google https://automattic.com/privacy/

Ich weise noch darauf hin, dass ich auf die Verarbeitung deiner Daten keinen Einfluss habe. Dieser Blog ist nicht selbst gehostet und unterliegt dem Provider blogger.com. Meine Webseite nutzt blogger.com zur Darstellung der Inhalte. blogger.com wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben.

 
/>