Sonntag, 2. Februar 2020

Hefezopfteilchen mit Quarkfüllung



Mein Vorsatz für 2020 ist sowas von weit weg von Abnehmen :). Ich habe mir vorgenommen mehr zu Backen. Irgendwie ist mir die Lust am Backen die letzten Monate abhanden gekommen, was sehr schade ist, denn eigentlich koche und backe ich gleich gerne.

Und ich habe festgestellt, ohne Kuchen ist auch nix. Und Kuchen zu essen macht auch nicht dicker. So. Habe ich heute festgestellt, als ich mein Dirndl anprobiert habe. Ich passe wieder rein, yeah, und dass, obwohl ich außer Fleisch zu reduzieren nichts an meinen Essgewohnheiten verändert habe.

Das Geheimnis ist Bewegung. Muss nicht viel sein, aber regelmäßig. Dann passt auch der Kuchen locker in die Frau, wenigstens so ab und zu. Wie auch beim Kuchen essen gilt, alles in Maßen.



Also jetzt geht`s los mit dem Backen. Mit einem mega leckeren Rezept für ein Teilchen aus Hefeteig mit Quark in der Füllung. Das Rezept schmeckt auch noch am nächsten Tag sehr gut.



Hefezopfteilchen mit Quarkfüllung

Für 6 Teilchen

200 ml Milch
70 g weiche Butter
375 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
80 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 Eier
1 Eigelb
1 Prise Salz
150 g Magerquark
1 EL Zitronensaft
1 TL Stärke

200 ml Milch mit 50 g Butter lauwarm erhitzen. Mehl mit Trockenhefe, 50 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen und die Milch-Buttermischung darüber geben. 1 Ei dazu geben und alles verkneten. Den Hefeteig zugedeckt 45 Minuten ruhen lassen.

Den Teig durchkneten und in 12 Stücke teilen. 6 Stücke auf wenig Mehl kreisrund ausrollen, ca. 12 cm Durchmesser. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 1 Ei verquirlen und die Teigränder damit einpinseln.

Die restlichen 6 Stücke jeweils halbieren und zu langen Rollen formen. Jeweils 2 Rollen zu Kordeln verdrehen, als Rand auf die Teigkreise legen und andrücken.Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-Unterhitze) vorheizen. Den Quark mit 30 g Zucker, 20 g weicher Butter, 1 Eigelb, Zitronensaft und Stärke glatt rühren. Die Quarkcreme auf den Teigstückchen verteilen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über Kommentare. Aber beachte bitte folgendes

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.com/p/datenschutz.html

und in der Datenschutzerklärung von Google https://automattic.com/privacy/

Ich weise noch darauf hin, dass ich auf die Verarbeitung deiner Daten keinen Einfluss habe. Dieser Blog ist nicht selbst gehostet und unterliegt dem Provider blogger.com. Meine Webseite nutzt blogger.com zur Darstellung der Inhalte. blogger.com wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben.

 
/>