Mittwoch, 2. August 2017

Lavendelduftkissen für den Kleiderschrank selber nähen




Die für mich schönsten Lavendelfelder gibt es in der Umgebung von Sault in der Provence. 




Und natürlich vor der berühmten Abbaye de Sénanque in Gordes. 



Leider kann ich dort nicht so einfach mal hin, wenn ich gerade Lavendelsehnsucht habe. Aber auch bei uns in der Gegend gibt es einen Ort, an dem der Lavendel blüht. 



Einen Bauerngarten neben einer Kirche, der öffentlich zugänglich ist. Für mich ist das ein verwunschener Ort. Allein dieser Duft nach Blumen und Lavendel.









Ich bin Lavendelsüchtig. Deshalb gibt es im Wolkenhaus Lavendel in Töpfen, in Blumenkästen und im Hochbeet. An einem heißen Sommerabend ein Glas Rosé und den Lavendelduft einatmen und zack fühle ich mich wie in der Provence.



So langsam verblüht der Lavendel und ich wollte diesen Duft noch länger konservieren. Außerdem bin ich momentan im Nähfieber und wollte gegen die Motten im Kleiderschrank vorgehen. Und zwar auf natürliche Weise. 



Die Lavendelkissen kann man an Kleiderbügel hängen oder zwischen die Wäsche im Schrank legen.



Lavendelduftkissen für den Kleiderschrank selber nähen

Lavendelduftkissen sind schnell genäht. Ihr braucht Füllwatte (ich verwende für die Watte ein Inletkissen von Ikea), Stoffreste, Bänder und Lavendelblüten.



Die Stoffreste 11cm x 11cm zuschneiden. Die fertigen Kissen sollen 10cm x 10cm groß sein. Mit der Stoffaußenseite nach innen 2 Stoffquadrate gegeneinander legen. 1 Band dazwischen fassen und auf 3 Seiten mit der Nähmaschine zunähen. Die 4. Seite nur zu einem Drittel zunähen. Die Kissen umstülpen und bügeln. Dann abwechselnd mit der Watte und ca. 2 TL Lavendelblüten je Kissen füllen. Die offene Seite von Hand zunähen.



1 Kommentar:

  1. Liebe Anne,
    oh ja, ich habe den Duft gerade in der Nase ... die Lavendelfelder der Provence sind einfach himmlisch! Ich war lange nicht mehr dort .....
    Deine Kissen sind so hübsch geworden und sie sind wirklich ruck-zuck genäht!
    Dieses Jahr hat wetterbedingt mein Lavendel nicht so doll geblüht, so daß ich die Blüten für die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge gelasssen habe :O)
    Nun verabschiede ich mich für heute mit einem breiten Grinsen ....über das Bon Appetit unter Deinem Post *schmunzel* .... ich weiß cicht, ob sich die Kissen so gut futtern lassen ( nicht böse sein, meine Liebe, ich hab heute den Schalk im Nacken *lach* ...)
    Hab noch eine zauberhafte und lavendelige Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

 
/>