Montag, 16. Januar 2017

Hackbällchen in Tomatensauce oder die falschen Köttbullar und das Hochbeet im Winter




Frikadellen, Buletten, Fleischpflanzerl, Fleischküchle.... sind laut Wikipedia "...gebratene Klößchen aus Hackfleisch, die unterschiedlich zubereitet, geformt und benannt werden" 

Genau!!! 

Und was ist jetzt mit den Köttbullar? Den Schwedischen? Ikeas Leibgericht? Köttbullar sind laut Wikipedia "...traditionelle schwedische Fleischbällchen, die gebraten mit Preiselbeerkompott..., Sahnesauce und Salzkartoffeln ...serviert werden"

Ja, genau soooo, wollte ich sie immer schon mal kochen, diese Köttbullar. Mit Sahne und Senf (amerikanisches Rezept) und cremiger Sauce. Blöd ist nur, dass ich die eigentlich gar nicht so gerne mag. Egal, kann man ja testen, vielleicht schmecken sie selbstgemacht besser als bei Ikea. 



Tja, das war ein Traum. Denn ich koche nicht für mich alleine und ich esse auch fast nie alleine. Uuuuunnnnnd.... hört ihr es? Dieses Oooooh neeeeiiiiiiiin alles nur nicht Köttbullar, DASESSEICHNICHT!!!!! Nie nie esse ich das, kannst alleine essen (und jetzt ein Insider "Hab ich`s nicht gesagt, hab ich. Aber dass es so schlimm wurde...ähmja)




Mein Wolkenmann isst sich ganz lieb (meistens) durch alle Rezepte, die ich dann poste (oder auch nicht). Aber wenn er nicht will, dann will er nicht. Und alleine für mich kochen finde ich doof. Also musste für das eingekaufte Rinderhackfleisch eine Alternative her. 


Kleine Bällchen sollten es werden aber in einer anderen Sauce. Hackbällchen in Tomatensauce. Jawoll. Erst mal gucken, ob ich das schon mal gebloggt habe. (bei über 700 Rezepten kann man schon mal den Überblick verlieren, ist so) und nein, noch nicht. Waaaaaas, eines der beliebtesten Kinderrezepte und ich habe das noch nie gekocht. Nö, weil ich Frikadellen immer so mag, ohne viel Tüddeli drumrum. 

O.k. O.k. wenn es schon keine Sahnesauce wird, dann wenigstens Sauce, egal welche. Tomaten, Tomaten geht immer. 

Ums vorweg zu nehmen, zum Reinlegen lecker. Wolkenmann war happy und ich auch. Köttbullar, was ist das????? (Ist aber nicht ausgeschlossen, dass ich es doch noch teste, bin ja neugierig)





Hackbällchen in Tomatensauce

4 Personen

Für die Tomatensauce

1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen und klein würfeln. 
Suppengemüse nach Wunsch ebenfalls klein schneiden.
In einem Kochtopf Butterschmalz erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Gemüse anschwitzen. Tomatenmark dazu und mitschwitzen lassen.
Einen Schuss Rotwein zugießen und komplett reduzieren lassen.
Dann nochmals einen Schuss Rotwein zugießen und wieder reduzieren lassen.
2 kleine Dosen ganze Tomaten dazugeben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver scharf. Auf kleiner Hitze ca. 45 Minuten mit Deckel drauf köcheln lassen. Dann abschmecken, eventuell nachwürzen.

Für die Hackfleischbällchen

1 Brötchen in 1 Tasse kochender Milch einweichen.
600 g Rinderhack, mit 1/2 klein gewürfelten Zwiebel,1 kleingeschnittenen Knoblauchzehe, kleingezupfter Petersilie, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Piment und dem eingeweichten ausgedrückten Brötchen vermengen.

In einer Pfanne mit erhitztem Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Die Hackbällchen sollten innen noch roh sein, da sie in der Tomatensauce noch durchziehen.

Die Hackbällchen in die Tomatensauce geben und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten garen lassen. 

Ich habe sie mit kurzen Nudeln serviert. 

Lecker wars echt lecker.

Und jetzt noch ein Update zu meinem Hochbeet. Es sieht auch im Winter gut aus. Die einzigen überlebenden Kräuter sind Thymian und Lorbeer. Aber das nutze ich so richtig aus. Ich stiefele mit Stiefeln im Schnee zum Hochbeet und ernte Kräuter, hach!!!!







Ähm ja, das ist ein Gemüse, denke ich, nur welches? Ein Überbleibsel vom Sommer und ich trau mich nicht ran, sieht schön aus, das langt.

Kommentare:

  1. ALSOOOOOO i dat de BALLALA sofort essen,,,
    und in mein HOCHBETT seh i gar nix is ah halber METER SCHNEE drauf,,,ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei euch ist ja noch viiiiiiiel mehr Schnee als bei uns. Mir lang die Menge schon gnihihi. Liebe Grüße Anne

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Anne,
    Hackbällchen in Tomatensosse gehen immer :O)))
    Dein Hochbeet sieht schön aus im Winterkleid!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne,
    Hackbällchen in tomatensoße sind sooo lecker!
    In Deinem Hochbeet sieht es aus, als stände noch ein Kaohlrabi drin. Kann das sein?
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaah Kohlrabi, das kann sein danke. Ich guck dann mal nach ggggggg

      Löschen
  4. Jaaaa, die lieben wir auch - besonders mit Spaghetti!
    Die Schüsselchen sind nett!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei TK Max gekauft. In diesem Laden finde ich immer was ;)

      Löschen

 
/>