Sonntag, 3. Juli 2016

Eine Prise SYLT: Dünenjause: Brunchrezepte von herzhaft bis süß von Meer bis Land




Es wird langsam Zeit die Insel Sylt zu verlassen. Zum Abschluss des Sylt Blogevents "Eine Prise Sylt: Wind und Wellen, Sand, Deich und Meer: Meine liebsten Rezepte von der Insel Sylt" hauen wir so richtig auf die kulinarische Pauke. 

Mit einer Dünenjause. Das ist ein Brunch mit allem, was das Herz begehrt. Von herzhaft bis süß, von Meer bis Land.

Ich habe eine Auswahl mit meinen Rezepten aus dem Blog zusammengestellt und es gibt zwei neue Rezepte und zwar Matjessalat und Tomate-Mozzarella mal anders ;)

Und los geht`s 

Von oben rechts bis unten links

Apple-Pancakes
Hummus und Guacamole
Currywurst
Crostini mit Tomaten
Nordseekrabben, Algensalat, Matjessalat und Friesenbrot
Rührei mit Trüffel
Gekochtes Ei mit Keta Kaviar
Feigen-Mozzarella-Salat
Lauch-Kartoffel-Cremesuppe mit Lachs
Tomate-Karotten-Radieschen-Rucola-Basilikum-Mozzarella oder Tomate-Mozzarella mal anders
Granola mit Obst und Joghurt
Milchreis mit roter Grütze
Austern 

Dazu passt noch Räucherlachs mit Meerrettichsauce, Schinkenplatte und verschiedene Käsesorten sowie Honig und Marmelade. 

Danach braucht ihr 2 Tage nichts mehr zu essen, haha. 

3 oder 4 Rezepte aus dieser Auswahl langen ja auch, je nach Personenzahl.

Und jetzt die neuen Rezepte




Tomate-Karotten-Radieschen-Rucola-Basilikum-Mozzarella

Die Tomaten, Karotten und Radieschen in Scheiben schneiden und fächerartig auf einer Platte anordnen. Mit Rucola, Basilikum und Mozzarella belegen und mit einem Dressing aus Salz, Pfeffer, Zitronen-Olivenöl und Olivenöl beträufeln.




Matjessalat

Nordseekrabben, Algensalat und Friesenbrot sind gekauft.

Für den Matjessalat

1 Doppel-Matjesfilet (ich habe holländischen jungen Matjes gekauft, der hat zur Zeit Saison) in Stücke schneiden. 2 Gewürzgurken und 1/2 Apfel würfeln. Ein daumengroßes Stück Ingwer und 2 Schalotten schälen und klein würfeln. Für das Dressing 3 EL saure Sahne, 2 EL Creme fraiche und 1 EL Zitronensaft vermischen und untermengen. Vor dem Servieren ca. 15 Minuten durchziehen lassen.

Alle Sylt Rezepte findet ihr rechts in der Sidebar unter dem Label  "Eine Prise Sylt"




Ich habe vor einigen Tagen einen schönen Beitrag über Sylt im Fernsehen gesehen. Wen es interessiert. Hier gehts`s lang.

So und wo bitte sehr bleibt der Sommer? Ich habe so viele Grillrezepte, die ich ausprobieren will. Grillen bei 17 Grad ist doof hmpf.




1 Kommentar:

  1. Liebe Anne,
    an diesen lecker gedeckten Tisch würde ich mich jetzt gern setzen, am besten am Strand, die Füße im Sand, begleitet von Wind und Wellengeräuschen ....
    Hab noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

 
/>