Donnerstag, 23. Januar 2014

Weißkohl-Hack-Terrine



Das letzte Rezept des Weißkohl-Events ist eine Terrine. Ich habe das Rezept so ähnlich bei lecker.de gefunden und arg abgewandelt. Sie ist superlecker geworden.



Weißkohl-Hack-Terrine

4 Personen

1 Zwiebel schälen und klein würfeln, ca. 200 g Weißkohl in feine Streifen schneiden. 2 EL Öl in einem großen Kochtopf erhitzen und 1 EL Speckwürfel darin anbraten. Die Hälfte der Zwiebelwürfel und den Kohl dazugeben, kurz anbraten, dann zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten schmoren lassen.

400 g gemischtes Hackfleisch, die restlichen Zwiebelwürfel, 1 EL Tomatenmark, 1 Ei, 1 TL getrockneten Majoran, 1 TL getrockneten Thymian und 2 TL Senf verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine kleine Pastetenform mit Öl ausstreichen. Hackmasse und Kohl im Wechsel einschichten und mit Hack abschließen. 

Zugedeckt im vorgeheizten Backofen Umluft 175 Grad ca. 35 Minuten backen.
Dann den Deckel abnehmen und weitere 20 Minuten offen backen.

Am besten wird die Terrine, wenn man sie am Tag vorher zubereitet und dann am nächsten Tag nochmals kurz zum Erwärmen in den Ofen schiebt. Ich habe sie kurz nach der Fertigstellung angeschnitten und sie ist etwas auseinander gefallen. Am nächsten Tag hatte sich die Masse verbunden und die Terrine war super.

So, das war`s 1 Woche Weißkohl, ich glaube ich mache mal etwas Pause. Neue Rezepte müssen erst noch gekocht werden. Und außerdem bin ich zur Zeit dabei etwas umzusetzen, was mir schon einige Zeit im Kopf rumspukt. Ich hoffe es wird kein Spuk, giggel.




Kommentare:

  1. Oh was ist denn dass ?
    Deine Terrine liest sich sehr lecker, am WE wird hier auch Kohl gekocht, letzte Wo. gab es schon Borschdsch, diese Wo. lasse ich mich noch inspirieren. Denke ich hab meine Inspiration gefunden ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept! Perfekt ist, das man es super vorbereiten kann und dann bei Bedarf nur noch in den Ofen schieben muss!
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,
    auch dieses Kohlrezept ist genial!
    Danke dafür und danke für eine leckere Woche mit Weißkohl :O)
    Nun bin ich gespannt, was Du uns nach Deiner kreativen Kochpause hier vorstellen wirst :O)))
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Alles was da drin ist esse ich für mein Leben gern - wird ich umgehend nachgekocht - DANKE !
    Herzlichst,
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Kommentar, ich bin ja immer wieder erstaunt, dass ich mich manchmal so täusche. Hätte nicht gedacht, dass das Rezept so gut ankommt,. Und es lohnt sich wirklich, sehr lecker.

    AntwortenLöschen

 
/>