Sonntag, 8. Dezember 2013

Adventskalender: 8. Türchen: Walnuss-Basilikum-Pesto



Heute habe ich ein ganz schnelles Rezept für euch. Zum Verschenken, zum selber essen, als Vorratshaltung im Kühlschrank, passt immer.

Gerade in der Adventszeit wird es ja manchmal stressig und trotzdem soll was leckeres zum Essen auf den Tisch. Nudeln abkochen, abtropfen lassen und auf Tellern verteilen. Pro Portion Nudeln 1-2 EL Pesto direkt aus dem Kühlschrank darauf geben. Geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer darüber reiben, fertig ist ein superschnelles leckeres warmes Essen. Und gesund ist es auch noch.  


Walnuss-Basilikum-Pesto

1 Bund Basilikum waschen, trocken tupfen und in einen Mixer geben. 2 geschälte Knoblauchzehen und 100 g grob gehackte Walnüsse dazu geben und durchmixen. 150 g grob geschnittener Parmesankäse untermixen, dabei nach und nach ca. 250 ml Olivenöl zugeben. Man kann das Olivenöl auch zum Teil durch Wasser ersetzen, wenn man das Pesto nicht so reichhaltig haben möchte. Das Pesto soll schön cremig sein. In Gläser abgefüllt 2-3 Wochen im Kühlschrank haltbar.

Einen wunderschönen 2. Advent und 



1 Kommentar:

  1. Ein sehr leckeres Pesto, liebe Anne!
    Ich wünsch Dir einen schönen und stressfreien Beginn in die neue Adventswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

 
/>