Sonntag, 15. Dezember 2013

Adventskalender: 15. Türchen: Hundeleckerlis selbstgemacht: Thunfischkekse




Ab und zu backe ich für meinen Hund Hundekekse. Da weiss ich, was drin ist. Der Teig geht sehr schnell und ist Gefühlssache, er soll schön elastisch und nicht zu wässerig sein, dann lässt er sich gut ausrollen. Das Ausstechen dauert allerdings. Ich habe ganz normale Weihnachtsausstechformen benutzt. Es gibt aber Ausstechformen in Form von Hundeknochen oder Hundepfoten, die finde ich auch klasse. 



Thunfischkekse

500 g Mehl, 75 g Margarine, 1 Ei und 1 Dose Thunfisch in Öl zu einem Teig vermengen, dabei nach und nach ca. 100-200 ml Wasser zugeben, bis der Teig eine elastische Konsistenz hat. Das geht von Hand, mit dem Handmixer oder in einer Küchenmaschine gleich gut.

Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und mit einem Ausstecher Kekse ausstechen. Die Kekse auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und bei 160 Grad Heißluft ca. 15-20 Minuten backen.

Die Kekse kann man einfrieren und man sollte sie nicht luftdicht verschlossen in einer Keksdose lagern, da sie sonst schlecht werden. Ich habe 3/4 der Menge in Gefriertüten eingefroren und den Rest in einer offenen Keramikschüssel aufbewahrt. Da Jim sehr begeistert von den Keksen ist, ist die Lagerfrist begrenzt.



Einen stimmungsvollen 3. Advent und 






Kommentare:

  1. hi anne,
    du gibts dir viel mühe...und klappt das ...bin beeindruckt.Sieht echt toll aus und ist bestimmt lecker :).Adventbussi for you.<3
    Luciene.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,
    das Rezeptchen kommt wie gerufen ... hab doch noch kein Leckerliegeschenk für meine Hundies.
    Guut das ich Thunfisch stets im Hause hab.
    Hab lieben Dank dafür !!! Freu mich.
    Wünsch dir einen geruhsamen 3. Adventssinntag.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Oh Danke, Balu liebt Thunfisch über alles. Gießt du das Öl ab oder verwendest du es mit??

    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die komplette Dose Thunfisch inkusiv Öl verwendet :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anne,
    bin eben von der Birgit Angermann (eine liebe Freundin) auf deine Seite verwiesen worden, und muss sagen, tolle Rezepte für Hundekeks hast du.... Ich backe nämlich auch lieber Kekse für die 4Beiner, denn die schätzen das mehr als manche 2 Beiner.
    liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne,
    ich hab sie heut gebacken.
    Hatte alle Hände voll zu tun das niemand mir den Teig stibitzt von den Vierbeinern.
    Der Thunfisch hat was magisches lol.
    Liebe Grüße,Moni

    AntwortenLöschen

 
/>