Dienstag, 8. Oktober 2013

Kürbissalat





Kürbissalat gibt es am 2. Tag der Kürbiswoche.

Und der ist (etwassehrarg) abgewandelt "geklaut" von Emma klick. Emma hat einen soooo schönen Blog, ich lese ihn so gerne. Und dieses Rezept musste ich ausprobieren. Der Salat war laut Wolkenmann "OBERHAMMERLECKER"



Emmas Kürbissalat

Hokkaidokürbis raspeln (haben wir ja schon, seit gestern steht der im Kühlschrank, wir erinnern uns!) Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisraspel zusammen mit 1 kleingeschnittenen Knoblauchzehe und 1 kleinen gewürfelten Zwiebel, Salz, Pfeffer und Chili schmoren.

Feldsalat putzen. Ein Salatdressing zubereiten aus Salz, Pfeffer, Orangensenf (oder Senf) weißem Balsamicoessig, Olivenöl. Alle Mengenangaben nach Gefühl und alle Zutaten gut mit einem Schneebesen verquirlen.

Den Feldsalat mit dem Dressing vermischen.

Feldsalat auf einen Teller geben, Kürbis darauf verteilen, Schafskäse darüber zerbröseln. Wer mag gibt noch Salatkörner oder geröstete Kürbiskerne darüber. (Hatteichmalwiedernicht)

Ungläubig probiert, sprachlos geguckt, reingeschaufelt. Danke Emma für das supertolle Rezept.



Kommentare:

  1. Als Salat habe ich Kürbis bisher noch nie gegessen - da wird es ja höchste Zeit, so lecker wie das bei Dir aussieht! Besonders mit dem Sesamöl stelle ich mir das sehr aromatisch vor! Deine Fotos machen mir jedenfalls großen Appetit :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Gerade lese ich deinen aktuellen Post mit der leckeren Gnocchi-Pfanne und schlender dann noch ein wenig weiter runter... Und was sehe ich.. :))))) Freuuuuu!!! Also dass ich DICH inspirieren konnte, das will mal was heißen :))) Freu mich seeeehr darüber :)))
    Fein, dass es euch geschmeckt hat!!!
    Liebe Grüße schickt euch emma ❤️

    AntwortenLöschen

 
/>