Sonntag, 19. Mai 2013

Rhabarbersirup, Rhabarbereis und Rhabarber-Cupcakes





Ich weiss ich weiss, Rhabarbersirup wird momentan überall gezeigt. Deshalb wollte ich Rhabarbersirup hier nicht posten. 

Da ich aber aus meinem Rhabarbersirup das oberhammerleckerste Rhabarbereis überhaupt herstelle ganz schnell das Rezept. Außerdem enthält mein Rezept wenig Zucker. Ich finde der Sirup schmeckt so auch und ist viel gesünder.

Rhabarbersirup

7 Stangen Rhabarber, möglichst rotfleischig, putzen (die Fäden entfernen) und grob in Stücke schneiden.

In einen großen Kochtopf geben, 5 EL Zucker, den Saft 1 Limette und ein walnussgroßes Stück Ingwer, geschält und klein geschnitten, dazugeben. Mit ca. 1 Liter Wasser auffüllen und so lange köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist, dabei nicht umrühren. Durch ein feines Haarsieb in einen kleineren Kochtopf passieren. Erhitzen und etwas einköcheln lassen. In eine heiß ausgespülte Flasche abfüllen und fest verschließen. (Ergibt ca. 1/2 bis 3/4 Liter)

Der Sirup hält sich im Kühlschrank ca. 3 Monate.

Als Aperitiv: 1 EL Rhabarbersirup in ein Sektglas geben und mit Prosecco, Cremant etc, auffüllen.

Als erfrischendes Getränk: Rhabarbersirup (Menge nach Geschmack) in ein Glas geben und mit Mineralwasser auffüllen. Für das Foto habe ich ein Sektglas am Rand in Wasser getunkt, das Glas in Zuckerdeko gestülpt und etwas antrocknen lassen. Mit Rhabarbersirup und Mineralwasser aufgefüllt.

Über Pudding, Müsli, Pfannkuchen usw.

Und als Eis

Rhabarbereis

(leider kein Foto, da immer so schnell aufgegessen)

Ca. 250 ml Sahne in eine Eismaschine geben, 3 EL Zucker dazu, 1 Glas Rhabarbersirup dazu und anschalten. Nach ca. 40 Minuten ist das Eis fertig.


Und noch ganz schnelle Cupcakes

Rhabarbercupcakes

Rezept von hier
Anstatt der Johannisbeeren habe ich 1 Stange Rhabarber geputzt und ganz fein geschnitten in den Teig gegeben. Als Topping Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die ausgekühlten Cupcakes damit verzieren. Und mit Brause am Stiel dekoriert. Könnt ihr die Schrift lesen. Cool, gell?



1 Kommentar:

  1. Danke für die Rezepte :) Der Sirup wird ausrpobiert und auf jedenfall auch das Eis! Hab gerade heute überlegt, nach einem Rhabarber-Sirup-Rezept zu googlen. Das hat sich damit dann erledigt ;)

    Lg. Beate

    AntwortenLöschen

 
/>