Samstag, 27. April 2013

Avocadosuppe




Es gibt eine neue Foodzeitschrift auf dem Markt. "Slowly veggie! Vegetarisch Kochen für die Seele

Wir haben uns im Wolkenfeezuhause vorgenommen weniger Fleisch zu essen und ich war schon verzweifelt auf der Suche nach interessanten, leckeren und nicht alltäglichen Rezepten. Solchen, bei denen es nicht auffällt, dass kein Fleisch dabei ist. Gar nicht so einfach. Und dann hatte ich diese Zeitung in der Hand und zack gleich mitgenommen.  Ich habe schon einiges daraus ausprobiert und nicht alles ist unser Geschmack, aber man kann Rezepte ja abändern. Die Ideen zu den Rezepten sind super, ich bin begeistert. 

Avocadosuppe mit karamellisierten Cocktailtomaten

(abgewandelt wie immer, das Originalrezept steht auf Seite 8 der Zeitschrift Slowly Veggie)

2 Portionen

2 Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel entnehmen und in einen Mixer geben.  1 Schuss Zitronensaft, 1 entkernte und klein geschnittene Chilischote (lieber mit 1/2 anfangen und nach und nach mehr dazugeben, meine Suppe war etwas scharf, keusch!!) 500 ml Buttermilch dazu geben und mixen. Mit Weißwein und Gemüsebrühe auffüllen und mixen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6-8 Cocktailtomaten in wenig Olivenöl anbraten, 1/2 EL Zucker darüber geben und karamellisieren.

Die Suppe mit den Cocktailtomaten servieren. Dazu gab es Baguette mit Bärlauchbutter.

(Anmerkung: Dies ist meine ganz persönliche Meinung zu einem neuen Foodmagazin, weder gesponsert, noch irgendwie bezahlt, noch darum gebeten)



Kommentare:

  1. Oh sieht diese lecker aus, mjami :)
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe anne,
    danke für ein wieder so leckeres Rezept und auch den Hinweis mit dem neuen Magazin!
    Ich wünsch Dir einen schönen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

 
/>