Montag, 1. Oktober 2012

Gorgonzola Menue




Gorgonzola mag ich sehr. Und deshalb habe ich gerne eine Anfrage aus Italien angenommen, ob ich mir Gorgonzola Rezepte überlegen und kochen möchte. 

Das Paket kam per Luftpost von Igor Gorgonzola und hat verschiedene Sorten Gorgonzola enthalten. Der erste Happen landete im Mund, logisch. Lecker!!! Und dann wurde gekocht.
Ich habe mich für ein rustikales Herbst-Menue entschieden.

Gorgonzola-Menue


1. Gang

Kürbissuppe mit Gorgonzola-Nocken






Kürbissuppe Rezept von hier

Für die Gorgonzolanocken

150 g Gorgonzola piccante mit 1 Eigelb und 30 g weicher Butter verrühren. 30 g Semmelbrösel unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben. Mit 2 Teelöffeln Klößchen abstechen und bei milder Hitze etwa 15 Minuten ziehen lassen. Kürbissuppe mit Gorgonzolanocken anrichten.



2. Gang

Kartoffelgratin mit Gorgonzola, Schweinefilet und Tomaten in Balsamico




Kartoffelgratin mit Gorgonzola

4 Portionen

4 mittelgroße Kartoffeln
200 g Gorgonzola (IGOR Gorgonzola Piccante)
5 frische Knoblauchzehen
250 g Sahne
Salz, Pfeffer
2 EL Butter
8 Zweige Thymian

Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden, am besten geht das mit dem Küchenhobel.
Die Sahne in eine Schüssel geben und die geschälten Knoblauchzehen hineinpressen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4 kleine flache Gratinformen ausbuttern und eine Lage Kartoffelscheiben dachziegelartig damit auslegen. Mit etwas Sahnemischung gleichmäßig bedecken. Etwas zerbröselten Gorgonzola darauf verteilen. Mit der zweiten Lage Kartoffelscheiben bedecken. Mit der Sahnemischung bis knapp unter den Rand begießen. Nicht ganz voll, sonst läuft die Sahne beim Backen über. Würzen mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss und mit etwas zerbröseltem Gorgonzola und kleinen Stückchen Butter belegen.

Im vorgeheizten Backofen Umluft 180 Grad 30 Minuten backen. Dann die Thymianzweige darauf verteilen und weitere ca. 15 Minuten backen. Die Garzeit hängt von den benutzten Förmchen ab. Das Gratin ist gut, wenn sich die Oberfläche schön braun gefärbt hat.



Schweinefilet und Tomaten in Balsamico


1 Schweinefilet
1 EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer
5 Knoblauchzehen
Thymian- und Majoranzweige

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Schweinefilet rundherum anbraten. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze weiter braten.
Dann erst mit Salz und Pfeffer würzen. Die geschälten Knoblauchzehen und die Kräuterzweige dazugeben und weitere 3 Minuten braten lassen.
Zum Warmhalten in Alufolie einwickeln. 

Tomaten in Balsamico

Cocktailtomaten in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten, mit gutem Balsamico ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und einige frische Thymianzweige dazugeben. Ein Stück Butter darin zerlaufen lassen und zu dem Schweinefilet und dem Kartoffelgratin servieren. 


3. Gang

Gegrillte Pfirsiche mit Gorgonzola



Pfirsich schälen und in einer Grillpfanne in wenig Butter von beiden Seiten grillen. Mit Gorgonzola dolce anrichten und mit Honig beträufeln. Dazu passt Baguette.

Kommentare:

  1. Hallo Anne ,
    da ich Gorgonzola liebe ,
    sind das die richtigen Rezepze für mich . Deine Bilder verführen zum Nachkochen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht alles so unheimlich lecker aus und klingt auch so. Bisher hatte ich für Vorspeisen Gorgonzola in Kombination mit Birne oder auch Apfel ausprobiert.
    Auf die Idee, Pfirsich mit Gorgonzola zu servieren wäre ich bisher nicht gekommen, das werde ich demnächst unbedingt mal ausprobieren müssen.
    Danke für die Inspiration.

    Bisher hatte ich Gorgonzol

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne
    dein Menue ist ja der Oberhammer :) sieht und hört sich mega lecker an
    und da ich Gorgonzola liebe werde ich es sicher nachkochen

    Danke für so ein tolles Rezept (obwohl deine Rezepte alle super sind)

    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    das wäre genau mein Menü!!!!!!! Ich liebe Gorgonzola!!!!!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  5. Boah, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen!!! So ein Mist, dass heute Feiertag ist. ICH KANN NICHT EINKAUFEN GEHEN ;((((

    AntwortenLöschen

 
/>