Mittwoch, 25. Juli 2012

Rumtopf Teil 4





Naaaaa, habt ihr eure Finger vom Rumtopf gelassen, nicht genascht?
Toll, ich klopfe euch auf die Schulter, haltet durch.

Weiter geht es.

800 g Aprikosen schälen, entsteinen und klein schneiden
(oder 400 g Aprikosen und 400 g Pfirsiche oder Nektarinen schälen, entsteinen und klein schneiden).
Mit 350 g Zucker in den Rumtopf geben. Mit Rum (54%) auffüllen, bis die Früchte bedeckt sind,
vorsichtig mit dem Holzkochlöffel umrühren. 

2 mal die Woche vorsichtig umrühren.

Und wenn ihr sooo neugierig seid, dann riecht mal an dem Rumtopf. Mhhhhh. 

PFFFFFFOOOOOOOOOTEEEEEEEEEEEEEEN WEG!!!

Bis dann.


Kommentare:

  1. ich würde gern mal naschen
    Lg
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Ich verfolge dein Rumtopfprojekt im Geiste - dieses Jahr hab ich's leider nicht geschafft, einen anzusetzen...
    Deine neuen Schalen sind toll! Und der neue "Fotografiertisch" ;-) ist auch super... :)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch einen Rumtopf angesetzt - den ersten in meinem Leben. Ich bin jetzt gleich weit wie Du. Heute kamen die Aprikosen rein. Aber sag, hat das einen Grund, weshalb Du die Pfirsiche und die Aprikosen schälst? Ich hab die ungeschält reingegeben. War das jetzt nicht gut?

    Hm, und dann hab ich gleich noch eine zweite Frage - irgendwie löst sich der Zucker gar nicht richtig auf. Hab ich da was falsch gemacht?

    AntwortenLöschen
  4. Ungeschält geht auch, meine Früchte hatten nur eine zu dicke Schale, deshalb geschält. Der Zucker dauert bis er sich auflöst, es kommt ja ständig neuer dazu. Ab und zu umrühren, das wird schon. Der Rumtopf hat ja noch bis Weihnachten Zeit. Er muss nur luftdicht verpackt sein und die Früchte müssen mit Rum gut bedeckt sein, sonst schimmelt er, das wäre blöd. Ist mir noch nie passiert und ich bin eher umrührfaul, ggg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci für die Antwort - dann geh ich jetzt mal in den Keller den Pot holen. Gestern habe ich ganz tolle Kirschen gekriegt, die kommen jetzt auch noch mit rein. *inKellerflitz*

      Löschen
  5. mmhh lecker!

    Aber mal ne Frage - was für einen Topf hast Du? Mit einem 3-4 Liter Topf kommst Du bei den Mengen doch nicht klar...

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. Was für einen Topf? Moment ich geh mal in den Keller,muss eh umrühren.

    AntwortenLöschen
  7. Sodala, hier kommt der Wolkenfee first class Service. 5 Liter, ich hab den hier, nur in braun

    http://www.amazon.de/Axentia-820602-Rumtopf-Relief-Weintraube/dp/B002F2T62O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1343380474&sr=8-1

    Er ist fast voll, es kommen aber nur noch zweimal Früchte rein, und so wie es aussieht brauche ich keinen Rum mehr, dann passt das. Und der Zucker hat sich jetzt aufgelöst. Hach ich freue mich schon auf Weihnachten, hmmm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank fürs schauen!

      mmhh so einen Topf habe ich auch - ich geh gleich mal gucken, ob ich vielleicht irgendwo von zuviel rein getan habe ?? *g*... meiner ist nämlich schon ziiemlich voll und ich habe keine Pfirsiche drin und von den Kirschen auch weniger rein getan *grübel*

      Schönes Wochenende aber auf jeden Fall!

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Hallo,
    wo hast du denn die schönen Schüsseln her?
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Die Schüsseln sind von IB Laursen und heißen Wilma. Derzeit fast überall ausverkauft, google mal danach. GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schade.
    Aber vielen Dank für die Info, liebe Anne!
    Lg,
    Sandra

    AntwortenLöschen

 
/>