Montag, 9. April 2012

Osterzopf mit Vanillefüllung





Summ summ summ summ Bienchen summ herum, nein ihr werdet jetzt nicht gestochen. Es gibt einen Osterzopf aber was für einen.
Macht ein wenig Arbeit aber es lohnt sich. Ich bin ja ziemlich bequem, wenn ich was koche oder backe überlege ich immer,
was kann ich noch daraus machen. Einmal Arbeit, zweimal oder noch besser mehrmals essen, perfekt. Dieser Teig ist schon
von den Osterhasen bekannt. Mit Vanillefüllung wird daraus ein Osterzopf.

Osterzopf à la Bienenstich

abgewandelt aus einer alten Ausgabe Livingathome)

500 g Mehl
1 Tüte Trockenhefe
100 g Zucker
1 Ei
100 g Butter
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
1/4 TL Salz
650 ml Milch
1 Eigelb
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
250 g Magerquark
50 g Puderzucker
1 EL Sahne
1 Eigelb

250 ml Milch und 100 g Butter in einem Kochtopf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Handwarm abkühlen lassen.

Mehl, Hefe, Zucker, 1 Ei, Zitronenschale, Salz und die Milch-Butter-Mischung in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten.
Abgedeckt an einem warmen Ort 40 Min gehen lassen.

100 ml Milch, 1 Eigelb und das Puddingpulver glattrühren. 300 ml Milch aufkochen und die Mischung hineingeben und unter Rühren einmal kurz aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Quark und Puderzucker unter die abgekühlte Vanillecreme rühren.

Den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 45x45 cm ausrollen. In drei Streifen von je 15 cm Breite teilen.
Die Vanillemasse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Mitte der Teigstreifen spritzen. 1 Eigelb und 1 EL Sahne verquirlen. Die Ränder mit etwas Eiersahne bestreichen, je eine lange Seite über die Füllung klappen und die Teigrollen vorsichtig zusammen drücken. Die gefüllten Teigrollen vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zu einem Zopf flechten. 



Den Osterzopf mit der restlichen Eiersahne bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze oder 160 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen.

Als Topping (habe ich weggelassen, ist aber sehr lecker) kann man 50 g Butter, 50 g Zucker und 7 EL Sahne aufkochen und 1 Minute kochen lassen.
50 g Mandelblättchen zufügen. Die Mischung nach 40 Minuten auf die Mitte des Zopfs streichen und weitere 10 Minuten backen.

Dieses Rezept geht natürlich das ganze Jahr und nicht nur zu Ostern. Zum Dahinschmelzen lecker.

Kommentare:

  1. eine tolle Idee, das werd, nein ich muss das nach backen, mhhhhhh freu mich schon, lass es dir schmecken und noch einen schönen Ostermontag, liebe Grüsse Mel

    AntwortenLöschen
  2. ohhh wieder so ein tolles Rezept liebe Anna.. fein sieht das wieder aus..
    noch einen tollen Ostermontag..
    busserl Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,

    wow ... eine tolle Idee. Hab noch Hefe da und hab die ganze Zeit überlegt was ich daraus mache. Erst wollte ich Zimtschnecken backen aber die sind nach einem Tag immer so trocken und wieder so viele einfrieren wollte ich auch nicht ... aber der Zopf sieht mir nach saftig und lecker aus ... den werd ich morgen gleich mal machen.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    dass sieht aber wirklich köstlich aus. Ich liebe ja alles mit Vanillepudding. Dein Rezept probier ich bestimmt mal aus. Vielen Dank dafür.
    Viele Grüße
    Maja

    AntwortenLöschen
  5. Gut, dass man den wirklich nicht nur zu Ostern backen kann :-) Lecker, lecker, ich würde das Topping auf jeden Fall draufmachen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,
    ich lach mich weg. Du machst einem hier den Mund wässerig mit deinen Leckerrezepten und drunter macht google Werbung für Diäten. Aber da beissen die sich bei mir die Zähne aus. Danke fürs Rezept. ggg
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. schmeckt bestimmt lecker mit der Füllung
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. das siehts mal wieder super aus

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anne,
    eine super Idee mit der Füllung. Werde ich gleich am nächsten Wochenende ausprobieren.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Ostern ist zwar vorbei, ich werde dennoch den Zopf mal ausprobieren, lecker lecker

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anne,

    ich liiiebe Rezepte mit Vanillecreme - ich danke Dir also sehr für das Rezept!

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  12. ich schließe mich an. was für ein toller zopf und dazu noch mit leckerer vanillefüllung. das rezept ist gespeichert. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee! Mit der Füllung kommt nochmal extra Pfiff rein, gefällt mir gut. (auch lieber mit Topping ;-))

    AntwortenLöschen

 
/>