Samstag, 7. April 2012

Osterhasen Hefegebäck



Werbung da Markenerkennung



Zugegeben, supertoll sehen sie nicht aus, aber geschmeckt haben sie seeeeeehr lecker, die Osterhasen.

Und mit dem Rezept gibt es auch gleich einen Einblick in meine neue Küche. Ganz fertig ist sie noch nicht, es fehlen noch Vorhänge, eine kleine Sitzbank
und andere Kleinigkeiten. Aber es kocht sich prima darin. Und sie ist groß, so richtig groß. Darüber freue ich mich ganz arg, endlich mal Platz für all meinen Krempel (wie Wolkenmann zu sagen pflegt). Die Küche hat nur eine neue Arbeitsplatte bekommen, ansonsten hat alles aus der alten Küche reingepasst wie angegossen. Nachdem ich tagelang rumgejammert habe, dass ich meine Kochbücher nirgends unterkriege, hatte mein Wolkenmann gestern den Einfall des Jahres. Wir haben unser Eisenregal aus dem Garten in die Küche geschleppt und tataaaa, Platz für alle Kochbücher, und es sieht auch noch so richtig urig aus. Die Farben an den Wänden sind übrigens zwei der Trendfarben des Jahres von Schöner Wohnen "Provence" und "Cashmere".

Ich schweife ab, also jetzt das Rezept.  





Osterhasen Hefegebäck

25o ml Milch in einem Kochtopf erwärmen und 100 g Butter darin auflösen lassen. Lauwarm abkühlen lassen.

500 g Mehl
1 Tüte Trockenhefe
100 g Zucker
1 Ei
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
1/4 TL Salz
dazugeben und mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig verkneten.
Abgedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 Min gehen lassen.

1 Eigelb und 1 EL Sahne verquirlen.

Den Teig nochmals gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. In ca. 12 Stücke teilen.
Aus jedem Teigstück eine 14 cm lange Rolle sowie jeweils 1 große ca. 4 cm Durchmesser und eine kleine Kugel ca. 2 cm Durchmesser formen.
Die große Kugel oval formen und an einem Ende für die Ohren einschneiden. Die Hälfte der Rolle schneckenartig einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die eingeschnittene Kugel als Kopf ansetzen, dabei etwas die Ohren auseinander ziehen. Die kleine Kugel als Schwänzchen ansetzen.
Mit Rosinen Augen anbringen. Mit der Eigelb-Sahne-Mischung bestreichen. Bei 180 Grad Ober-Unterhitze oder 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.





 
/>