Dienstag, 13. März 2012

Combinazione Italiano






Combinazione Italiano oder besser gesagt die Combinazione mit Aua-Effekt.

Neulich mussten wir unbedingt zum Schweden, weil Wolkenmann wünschte sich "Mach doch mal Combinazione".
(So wie in diesem italienischen Restaurant, weisst du noch) So ohne Rezept ist diese Idee ja gaaaaanz toll.
Und vor allem ohne kleine Auflaufformen. Denn die Combinazione schmeckt nur, wenn jeder eine eigene Form hat,
nur dann schmeckt die Combinatione, jawoll (sagt Wolkenmann)

Also nix wie hin zum Schweden, denn da kosten die Auflaufförmchen nicht viel.
Eigentlich, wenn man sie nicht zweimal kaufen müsste, weil Wolkenfee in ihren Yetischlappen Winterschuhen voll
die Treppe im Parkhaus hochgeflogen ist und dann waren sie hin, die Teile. Also wieder in den Laden rein gehumpelt
und zwei neue gekauft. So schnell lasse ich mich jetzt nicht unterkriegen.

Zuhause dann Internet und Kochbücher durchwühlt. Nix, kein Rezept. Dann eben nicht, das kriege ich auch so hin.

Übrigens ist dieses Rezept ein wunderbares Sonntagsvergnügen, wenn man nichts besseres zu tun hat, als vier
verschiedene Nudelsorten nacheinander abzukochen. Zeitgleich ging mangels nicht ausreichender Töpfe leider nicht.
(Ich hab ja schließlich keine Profiausstattung, neee !!!)
Aber lecker war es und für Gästebewirtung super, da gut vorzubereiten.

Combinazione Italiano

2 Personen

1 Zwiebel
2 EL Öl
300 g Rinderhackfleisch
Rotwein
1 kleine Dose Dosentomaten
2 EL Tomatenmark
Speisestärke
eventuell Wasser oder Brühe
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss

300 ml Grundsauce
eventuell Sahne und Salz, Pfeffer

4 verschiedene Pastasorten
Ich habe Tagliatelle, Maccaroni, Farfalle und Penne genommen.

Emmentaler am Stück

Für die Hackfleischsauce

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel scheiden.
Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb anbraten.
Das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen.

(Den Rest des Rotweins in die Wolkenfee kippen, da schlimmes Aua am Knie und Trost dringend nötig.
Irgendwie war beim Hochfallen die Treppenstufe im Weg).

Das Tomatenmark und die Dosentomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss würzen und ca. 1 Stunde einköcheln lassen.
Wenn nötig Brühe oder Wasser nachgießen.
1 TL Speisestärke mit kaltem Wasser glatt rühren und die Sauce damit abbinden. Die Sauce soll schön sämig sein.

Für die weiße Sauce

ca. 300 ml Grundsauce von hier erwärmen. Eventuell noch Sahne nachgießen oder auf Wunsch nachwürzen.
Die Sauce soll ebenfalls sämig sein.

Pasta

4 verschiedene Sorten Pasta nach Packungsanweisung getrennt gar kochen. 2 Minuten vor Garzeitende die Pasta abgießen
und mit kaltem Wasser abschrecken.

Fertigstellen

Die Grundsauce gleichmäßig in den Auflaufformen verteilen. Die vier verschiedenen Nudelsorten nebeneinander in die Auflaufform geben.
(Da freut sich das Deko-Wolkenfee-Herz, ggg). Mit der Hackfleischsauce bedecken. Geriebenen Emmentaler nach Wunsch darübergeben.
In den Backofen stellen und bei 180 Grad überbacken, bis der Käse schön verlaufen ist, ca. 20 Minuten.

Eine Auflaufform hätte für 2 Personen gereicht, also ich brauche unbedingt kleinere Formen  Aber dann ziehe ich andere Schuhe an.



Kommentare:

  1. boh wie lecker!!!!

    Ist noch was übrig???????????

    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker und irgendwie dachte ich so bei mir als ich das mit dem Parkhaus und der so gemeinen Treppenstufe las, das könnte ich gewesen sein ;-) LG Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich lecker aus! Werd ich bestimmt mal nachkochen. Mein Mann liebt sowas auch :)
    Oh nein-- so ein Unfall ist doof.. hatte meine Sis auch, aber zuhause.. nochmal hinfahren war doof:(

    GGLG Hanna

    AntwortenLöschen
  4. ha, wieder so ein oberleckeres Nudelgericht, werde ich sicher auch
    nach kochen ;) aber wie viel Nudeln hast du für das 2 Personen Rezept genommen?

    liebe Grüße und ich freu mich auf weitere Rezepte von dir ;)

    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ehrlich gesgat bin ich so verfressen, ich weisst nicht wieviel Pasta ich nehme, Hund isst ja auch noch mit. Ich kippe Pasta in kochendes Salzwasser nach Gefühl. Weil, Hund isst mit, und man kann ja Nudelsalat daraus machen oder am nächszten Tag Pesto mit Pasta oder..

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,
    also das italienische Restaurant, in dem ich Combinatione das letzte Mal gegessen habe, kocht die verschiedenen Nudelsorten offenbar zusammen. Dann rein ins Auflauftöpfchen und Soße drüber. Schmeckte gut, sah aber aus wie Resteteller neu gemischt.
    Ich gehe davon aus, dass deine Combinatione richtig lecker war.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Süße, ich hoffe doch gaaaanz schwer für Dich, dass Deine Lieben diese Arbeit auch zu schätzen wissen....

    Schaut jedenfalls oberlecker aus. Guten Appetit wünscht Dir die Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anne,
    ich liebe Pasta in alle Variationen und finde eigen Auflaufförmchen für Jeden ganz famos. (hab ich aber auch nicht) und danke für den herzhaften lacher, den Du mir beschert hast. Obwohl das wegen dem Aua ja eigentlich nicht lustig ist, aber Aua und Wein in Wolkenfee schütten...*giggel*

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, das klingt so wahnsinnig lecker, dass ich jetzt sofort einkaufen fahren muss. Jawoll! Ich weiß, das ist nicht gut, aber ich brauche jetzt Nudeln - nachdem ich ohnehin schon den ganzen Tag das Gefühl hatte... ;-D

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anne,

    schon beim lesen des Rezept's bekommt man Appetit

    + beste Grüße
    M.

    AntwortenLöschen

 
/>