Samstag, 11. Februar 2012

Dinkel-Körner-Brot







Pssst, wollt ihr mal ein ganz geheimes Geheimrezept ausprobieren? Vor ein paar Jahren war ich über das Wochenende auf einer Schönheitsfarm. Und da gab es jeden Abend dieses leckere Brot (von dem Tee zum Abendessen erzähle ich jetzt nix, Tee, uahhh, wie in einem Landschulheim). Das Brotrezept jedenfalls ist klasse und ich backe es oft.

Dinkel-Körner-Brot

250 g Dinkelschrot
250 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 EL Salz
2 EL Öl
350 ml Wasser
1 TL Brotgewürz (wer hat, kann man auch weglassen)
Leinsamen
Sonnenblumenkerne
Kürbiskerne

Die Hefe in etwas lauwarmem Wasser mit etwas Zucker auflösen. Dinkelschrot und Mehl in eine Schüssel geben.
Die Hefe-Wassermischung dazugeben und einen Vorteig machen. 10 Minuten gehen lassen.
Die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem Hefeteig verkneten.
Den Teig in eine gefettete Form geben und 30 Minuten gehen lassen.
In den auf 200 Grad Ober- Unterhitze vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene setzen,
eine Tasse mit Wasser in den Ofen geben und 1 Stunde backen.

Ob das Brot schön macht? Ausprobieren!!!





 
/>