Dienstag, 14. Februar 2012

Chili-Vanille-Nudeln




Oha, das war ja was. Beim Kochen habe ich ständig gedacht "Das kann nicht schmecken". Tatkräftig unterstützt von Wolkenmann, der ständig sagte "Das wird nix". Super Motivation.

Ich habe noch nie ein Rezept von Alfons Schuhbeck gekocht. Dann wird es ja mal langsam Zeit. Momentan bin ich Stammgast in unserer Stadtbücherei. Kein Kochbuch ist vor mir sicher. Und in einem Kochbuch von Schuhbeck lachte mich ein Rezept an, das klang so unmöglich, dass ich es unbedingt ausprobieren wollte.

Naja, was soll ich sagen, das Rezept ist der Hammer. Geht schell und ist soooo gut. 

Chili-Vanille-Nudeln mit Erdnüssen und Basilikum

aus Alfons Schuhbeck "Meine Küche der Gewürze"

4 Personen

30 g gesalzene Erdnüsse
3-4 Stiele Basilikum
40 g Parmesan am Stück
500 g Penne (oder ähnliche kurze Nudeln, wie Fusilli, Farfalle, Maccaroni o.ä)
Salz
6 Scheiben Ingwer
2 getrocknete rote Chilischoten (bei Kindern besser weglassen)
1 Lorbeerblatt
2 Knoblauchzehen
300 ml Hühnerbrühe oder Geflügelfond oder Gemüsebrühe
1 ausgekratzte Vanilleschote
milde Chiliflocken
3 EL mildes Olivenöl

Die Erdnüsse grob hacken. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter zur Dekoration beiseite legen, den restlichen Basilikum in feine Streifen schneiden. Den Parmesan fein reiben.

Die Pasta in kochendem Salzwasser mit 3 Scheiben Ingwer, den Chilischoten und dem Lorbeerblatt 2 Minuten kürzer als in der Packungsbeilage angegeben garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und die Gewürze entfernen.
(Am besten man füllt die Gewürze in einen Teebeutel, das Entfernen war etwas anstrengend)

Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Die Brühe mit den restlichen 3 Scheiben Ingwer, der Vanilleschote, dem Knoblauch
und 1-2 Prisen Chiliflocken in einem Topf aufkochen. Die Pasta dazugeben und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Den Topf vom Herd nehmen und das Olivenöl und das Basilikum unterheben.

In vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den Erdnüssen und dem Parmesan bestreuen. Mit Basilikumblättern garnieren und sofort servieren.

Nachdem wir gefuttert hatten wie die Weltmeister, yammi, sagte Wolkenmann "Schreib das Rezept bloß auf, sonst vergisst du es wieder" Harhar. Von wegen "Das wird nix"



Kommentare:

  1. Nur mal schnell DANKE sagen!!
    Ich liebe deine Rezepte und wünsche dir einen wundervollen Valentinstag
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, das hört sich aber lecker an!!! *yammi*yammi*
    Muss ich mir mal merken!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne
    Als ich las "Chilli und Vanille" dacht ich auch hääääää???? Aber es sieht sehr lecker aus und meine Familie muss wohl nächste Woche als Versuchskaninchen herhalten... ;-))

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    das Rezept hört sich wirklich komisch an mit Vanilleschote und Ingwer und Chilli. Aber du sagst ja es schmeckt dir und dem Wolkenmann gut.
    Ich müsste bei meiner Rasselbande leider den Ingwer und den Chilli und die Erdnüsse weglassen wegen Allergien. Also leider kein Rezept für uns. Schade, schade, schade.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Dann guten Hunger! Sieht auch lecker aus
    Schönen Valnetinestag wünsche ich noch
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. Nachddem du jetzt so begeistert bist...gibts das bei mir morgen....Danke für den Tipp....hätte nicht gedacht so schnell fündig zu werden....war eigentlich auf der Suche nach einer Idee für morgen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  7. Siehste mal so schnell kann mn Bekehrt werden ;o)
    chubeck´s Rz sind echt genial, Ich mache ständi Rz von ihm nach, Ich liebe Sie.
    Du musst mal Spargel mit Vanille probieren - Hammergeil -
    Hab mit einem seiner Köche beim Showkochen gekocht der hat eine Pilzpfanne mit Curr + Vanille gemacht, ich bin fast abgehoben ... Mega Leeeecker ;o)
    Ich kann Dich verstehen ... wenn man einmal anfänt Schubeck zu kochen, bleibt man hängen .

    ♥ Happy Valentine´s Day ♥

    ♥-liche Grüße!

    Kerstin♥

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt wirklich spannend!
    Mach ich mal am Wochenende! Sind die Erdnüsse ersetzbar??? Evtl durch Pinienkerne?
    Happy Valentine,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  9. ??? Warum nicht, hab ich ja gerade erst an die Erdnüsse getraut. Aber das Rezept geht garantiert auch mit allen möglichen Nüssen, denk ich mal so.

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt superlecker. Das muss ich aber heimlich kochen. Sollte mein Schatz das Rezept vorher sehen, würde er erst gar nicht probieren!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich ut verstehen. Ist hier genauso! ;)

      Löschen
  11. *lach*... als ich in meiner Blogroll deine Post-Überschrift las, dachte ich: "Das klingt irgendwie nach Schubeck!"... und siehe da, es WAR ein Rezept vom "Meister" himself... ;-)))
    In der Tat klingt Vieles mehr als ungewöhnlich, aber wenn man's dann mal probiert hat, dann erscheint es Einem genial... Kombinationen, die perfekt miteinander harmonieren... JA, der "Gewürzpapst" versteht sein Geschäft!
    MERCI für die Umsetzung & das ansprechend Photo. Ich lese/schaue immer wieder gern in deinem Blog.
    Liebe Grüße,
    SOLEILrouge :-)

    AntwortenLöschen
  12. Gebookmarkt - ich hab hier jemanden im Haus, der absoluter Nudelfan ist und fast noch grösserer Vanillefan. Ich glaub, das gibt für besagte Person das Geburtstagsessen :-)

    Lieben Gruss von der Wilden Henne

    AntwortenLöschen
  13. Hmmmmm, hört sich das lecker an. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich habe auch schon die Erfahrung gemacht, dass sich die verrücktesten Kombinationen als super lecker erweisen. Danke für das Rezept und liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Klasse, das muss ich mal ausprobieren - ich stehe ja auf ungewöhnliche Kombinationen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Das könnte mir auch munden! Alles was mit Chili ist - ich bin auch Eine, die Schokolade mit Chili mag :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  16. Huhu
    Ich habs gemacht und meinen Männern hats sehr gut geschmeckt.
    Ich darf es wieder machen.
    Ich hab sie aber nicht vorgewarnt. :-)
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  17. ich habe dich fremdgekocht & es war sooooooo lecker!
    http://www.zwergenprinzessin.com/2012/04/chili-vanille-nudeln-mit-erdnussen-basilikum-von-wolkenfees-kuchenwerkstatt-alfons-schuhbeck/
    nom nom nom, ich habe neue lieblingsnudeln! :)

    AntwortenLöschen

 
/>