Donnerstag, 26. Januar 2012

Rindfleischsuppe







Oh so eine leckere Brühe baut irgendwie auf im Winter. Ich esse diese Suppe aber auch gerne im Sommer. 


Rindfleischsuppe


Ca. 500 g Suppenfleisch vom Rind in einen großen Kochtopf geben und mit 3-4 Liter kaltem Wasser bedecken.
Im offenen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen lassen, dabei den Schaum immer wieder mit einer Schaumkelle abfischen
bis die Brühe klar ist. Dann das Suppengemüse (z.B. Möhren, Knollensellerie, Porree usw.) und Gewürze (z.B. 1 Lorbeerblatt,
Thymianzweige, Pfefferkörner und 2-3 TL Meersalz) dazugeben und so lange köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist
und fast zerfällt (ca. 2 Stunden). Wer mag gießt die Brühe durch ein Sieb ab. (Ich esse gerne das Gemüse mit.)


Ich serviere die Rindfleischsuppe mit Einlage wie Suppennudeln, Reis, Griesnockerln oder Markklösschen.


Und was ich aus dem Rindfleisch mache, das zeige ich euch demnächst.



Kommentare:

  1. Hallo Anne,
    ja die koche ich auch gerne,schmeckt gut, tut gut.
    Besonders wenn es so kalt ist wie momentan.
    +Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Anne,

    danke für Deinen Kommentar.

    Aber mein Posting war überhaupt nicht aus Hauen und Stechen gedacht sondern lediglich was ich mir dabei denke wie es teilweise läuft. Ich möchte keinen Blog angreifen versteh nur dieses Konkurrenzdenken, gerade unter den Kreativblogs nicht. Jeder hat doch so viele eigene Ideen.

    Ich denke so wie es laufen wird, dass eine Jury entscheidet, ist die beste Möglichkeit und im nächsten Jahr sind dann vielleicht die Fotografieblogs dran ;).

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Anne- da greif ich gerne mal zu! Lecker!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh, Hunger! Würde am liebsten bei dir einziehen, dann bräuchte ich nicht schon wieder meine ganze Tastatur voll sabbern!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmh, lecker, meine Lieblingssupe!
    Ich mach dazu immer Klöße aus dicker Beschüte und ich lasse das GEmüse auch immer drin!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. etwas Warmes braucht der Mensch.....
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Sowas leckerer warmes könnte ich jetzt gut gebrauchen, fühl mich wie ein Eiszapfen... Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Hallole liebe Anne....ja in dieser Jahreszeit ist bei uns auch Suppenzeit... so eine warme Suppe tut immer gut...und gab es diese Woche auchschon bei uns.... lg von der tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anne,

    Suppen genau das richitge für kalte Jahreszeiten.
    Rindfleischsuppe mmh lecker !
    Mit Markklößchen ist sie aber auch nicht zu verkennen.
    Einfach ein Gedicht.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja Rindsuppe mit Grießnockerl, und wenn man dafür Tafelspitz verwendet, hat man gleich die Hauptspeise auch, Apfelkren, Sauce Tatar und Rösterdäpfel yuummmmiii, gibst morgen bei uns.
    lg Rose

    AntwortenLöschen
  11. So, hab mir 1 kg schönes Stück Rindfleisch gekauft, jede Menge Suppengemüse u. werd mich mal an die Suppe machen. Freu mich schon bei dem Wetter, es schneit gerade in der Pfalz auf ein gutes Süppchen. Danach gibt es zum Rindfleisch Kartoffeln u. Merrettich.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen

 
/>