Freitag, 9. Dezember 2011

Adventsküchenkalender 9.Türchen: Lauch-Kartoffel-Cremesuppe mit Lachs




In der Adventszeit braucht man unbedingt manchmal edle Vorspeisen, die einfach zu machen sind und nach was aussehen.
Hier ist so eine, bitte schön

Lauch-Kartoffel-Cremesuppe mit Lachs

4 Personen

1 Zwiebel
Stangen Lauch
5 mittlere Kartoffeln
1 L Gemüsebrühe
Weisswein
Sahne
Salz und Pfeffer
Räucherlachs

Die Zwiebel putzen, würfeln und in einem Topf in 1 TL Öl anbraten.
Den Lauch putzen und klein scheiden, die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Lauch und die Kartoffelwürfel zu den Zwiebeln geben
und kurz andünsten. Mit 1 Liter Gemüsebrühe aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Mit dem Stabmixer pürieren. Sollte die Suppe noch etwas zu dickflüssig sein, noch etwas Wasser auffüllen und erhitzen.

Einen Schuss Weisswein und einen Schuss Sahne dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe mit Räucherlachs anrichten.

Die Edelversion sieht so aus:

Die Suppe in Vorratsgläser mit Deckel füllen.

Den Räucherlachs in dicke Scheiben schneiden und auf einen Spiess stecken. Über dem Glas dekorieren.

Gibt man noch etwas klein geschnittenen Räucherlachs in die Suppe im Glas, kann der Lachs noch kurz in der Suppe mitziehen. Lecker!!!

Eine edle Vorspeise für 4 Personen oder für zwei Personen mit Baguette oder knusprigem Bauernbrot serviert eine Hauptspeise.





 
/>