Freitag, 28. Oktober 2011

Spaghetti Carbonara mal anders



Wann merkt man, dass man zuviel kocht? Wenn man eine Woche alte Fotos von der Kamera auf den PC lädt und sich nicht mehr erinnern kann, was man da gekocht hat.

Das war so ein "Ratz-Fatz keine Zeit und Hunger Kühlschrank auf was ist noch drin und ich mach was daraus"-Essen.
Erst beim ersten Bissen habe ich festgestellt, hmmm lecker und schnell die Kamera geschnappt und Foto gemacht.

Ich war dann noch so schlau und habe das Rezept in mein Inspirationsbuch gekritzelt. Natürlich ohne Überschrift, war ja klar.
S+P, 3 Eigelb, Parm, 1/2 Zfrk, uaaah) Aber ich habe es zusammen bekommen, bitte sehr:

Spaghetti Carbonara mal anders mit Ziegenfrischkäse

Spaghetti al dente kochen. In der Zwischenzeit 3 Eigelb mit 1/2 Packung Ziegenfrischkäse, 1 Schuss Sahne, 4 handvoll geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer verquirlen. Gewürfelten Knoblauch und 2 kleingeschnittene Sardellenfilets unterrühren.
Mit den abgetropften noch heißen Spaghetti in einer Schüssel vermischen. Mit geriebenem Parmesan und Basilikumblättern anrichten.

Lieblingsrezept, hmmmm

Kommentare:

  1. Mmmhhh..... so fein! Danke für das tolle Rezept.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    na wenn sich das nicht lecker anhört und dass wo ich doch mit soooo nem Hunger an meinem Schreibtisch sitze. Versuch grad 2-3 Kilos loszuwerden und kaum isst man fast nix Süßes und abends um 7 das letzte Mal, hat man morgens beim aufstehen schon Kohldampf!

    Sieht sehr lecker aus.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Du hast meinen Tag gerettet, jetzt weiß ich was ich heute koche. Ich liebe Spaghetti Carbonara.

    Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke.

    liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich soooo lecker an, und bis auf den Ziegenfrischkäse habe ich die Zutaten alle im Haus. Danke für das schnelle und leckere Rezept. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  5. Spaghetti geht immer... und da kann man auch gar nix falsch machen! Ich hätte diese Variation gerne probiert - aber hier gibt es momentan keine Kohlehydrate... :o( - muss mal sein.

    Trotzdem DANKE für die neue Inspiration. Wird mit Sicherheit bei Gelegenheit mal ausprobiert.

    LG, Karina

    AntwortenLöschen
  6. Wieder mal lecker schmecker pur :-))) Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt aber lecker! Eine gute Idee mit dem Zeigenfrischkäse, würde mir auch superlecker schmecken,aber da mein GG absolut keinen Ziegenkäse mag, gibts so was hier nur ganz selten. Ich glaube, das werde ich mal für die Nachbarin und mich kochen.
    Vielen dank für das schöne Rezept!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Monika

    AntwortenLöschen
  8. O, das sieht noch leckerer aus als das Rezept, was ich bei deiner Verlosung angegeben habe! Ich liiiiiiebe Ziegenfrischkäse, und Sardellen werde ich dann nächste Woche beim Nachkochen testen. Gleich mal notieren, danke!
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anne,
    erst mal Danke für dieses wieder so lecker klingende Rezept!
    Das mit Fotos kenne ich. Ständig mach ich Fotos vom Essen. Mein Mann hält mich gar nicht für verrückt, NEIN!!!! Da mir dann aber die Zeit fehlt die Rezepte zu posten, bleiben die Bilder auf dem Rechner, denn die meisten Gerichte würfel ich ohne Rezept zusammen!
    GGLG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anne,
    wir lieben diese Carbonara! Die tolle Kombination von Ziegenfrischkäse und Sardellen gefällt uns außerordentlich und gehört auch bei uns jetzt zu den Lieblingsgerichten. Und: ratzfatz ist immer gut!
    Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das freut mich. Da Rezept ist schon so alt aber ich liebe es auch und koche es ab und zu immer noch. Danke für den Kommentar. GGLG Anne

      Löschen

 
/>