Sonntag, 23. Oktober 2011

Gefüllter Kürbis



Auf der Suche nach einem Rezept für gefüllten Kürbis habe ich viele Rezepte gefunden, aber irgendwie hat mir keines so richtig gefallen.
Aus den vielen Ideen habe ich dieses Rezept entwickelt und es war hmmm.

Gefüllter Kürbis à la Wolkenfee

2 Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in Öl andünsten. 500 g gemischtes Hackfleisch dazugeben, salzen, pfeffern
und anbraten.


4 Knoblauchzehen schälen und würfeln, 1/2 Knolle Ingwer klein raspeln.


2 Becher Creme fraiche (400 g) erwärmen, den Topf vom Herd ziehen, Knoblauch und Ingwer dazugeben und etwas durchziehen lassen.


Alles zusammen in eine Schüssel geben und gut durchmischen. 200 g Gouda darüberraspeln und untermischen.


Von 1 Hokkaidokürbis den Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. Mit dem Hackfleischgemisch füllen und noch etwas Gouda darüber raspeln.


Den Kürbis auf ein Backblech setzen und in den auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben. 30-60 Minuten garen.
Das kommt auf die Größe und Dicke des Kürbis an. Ab und zu mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen.




Kommentare:

  1. Hmmmm..das sieht ja super lecker aus.Hab ich noch nie gegessen...Kürbis... aber jetzt versuche ich das bestimmt mal.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  2. So mache ich das auch gerne: erst am Rezept rumbasteln, dann in der Küche.

    Die sind aber auch zu hübsch die Hokkaidos, nich?

    AntwortenLöschen
  3. oh schönes Rezept, sieht und hört sich super lecker an ;)

    wünsch dir einen schönen, entspannten und leckeren Sonntag :)

    liebste Grüße Barbara

    PS: dein Birnenkuchen (Apfel) ist sehr lecker

    AntwortenLöschen
  4. Mhh klingt super lecker! Ich liebe Kürbis! Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hui ...

    bei dem Anblick geht die Sonne auf, der strahlt ja, da traut man sich nicht reinzuschneiden ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hi Anne,
    da möchte ich am liebsten gleich reinbeißen, so farbenfroh und toll sehen deine Fotos aus. Man sieht, dass du fleißig am Üben bist :-)

    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  7. LECKER fällt mir dazu nur ein, so richtig LECKER!!! Und gleich mal im Hinterkopf gespeichert... :-))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich total lecker an! Rezept ist schon abgespeichert. Wird es demnächst bestimmt mal geben, wir lieben nämlich Kürbis!

    Vielen Dank für die Inspiration!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr lecker aus, gute Idee. Hab' ich noch gar nicht gemacht.

    AntwortenLöschen
  10. Boah, das sieht wieder sooooooo gut aus!!!!
    GLG
    Taty

    AntwortenLöschen
  11. Oh Anne, was für tolle Kürbisbilder!
    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anne,
    oberlecker, jetzt ist die beste Kürbiszeit.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anne,

    meine Männer sind leider nicht die Kürbisfans, deshalb fällt das Gericht so leider flach. Dabei würde ich das gern ausprobieren, aber für mich alleine... Allerdings Hackbraten kann ich jederzeit machen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

 
/>