Montag, 26. September 2011

Gefüllte Orangen-Zimt-Cupcakes


Also eigentlich wollte ich Birnen-Zimt-Schoko-Cupcakes backen. Aber Dank meiner hervorragenden Organisation fehlte am Wochenende
die Hälfte der Zutaten. Dann eben nicht.


Grübel, was mache ich nun? Wie immer ausprobieren. Und heraus kamen Orangen-Zimt-Cupcakes, die, wie Wolkenmann feststellte,
nach Weihnachten schmecken. Und nach viiiiiel mehr.


Und in einem Kreativitätsanfall habe ich die Cupcakes gefüllt.



Diese Espressotasse (ich habe noch das komplette Set von 6 Tassen und 6 Untertellern) habe ich von meiner Oma geerbt.
Ich finde sie wunderschön und sie sind eine lieb gehütete Erinnerung.



Und jetzt gibt es das "Weihnachtsrezept"


Gefüllte Orangen-Zimt-Cupcakes


110 g Butter
2 Eier
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker


schaumig rühren


4 EL Orangensaft
2 EL Milch


unterrühren


110 g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL Zimtpulver


untermischen


Den Teig in Muffinsförmchen füllen und bei 160 Grad Umluft, 170 Grad Ober-Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.


Ein Frischkäsefrosting zubereiten aus


200 g Frischkäse Doppelrahmstufe
1 Päckchen Vanillezucker
175 g Puderzucker gesiebt


Die Zutaten schaumig rühren.


Die Cupcakes abkühlen lassen und in der Mitte quer durchschneiden. Mit 2/3 der Frischkäsemischung füllen.
Mit der restlichen Frischkäsemischung die Cupcakes verzieren, am besten mit 2 TL oder mit einer Spritztülle.
Nach Belieben verzieren.


Oh ich freue mich schon auf die Adventszeit und Weihnachten kann kommen.



Kommentare:

  1. Mmmh, die sehen suuuperlecker aus und ich kann mir guuut vorstellen, dass sie lecker waren!
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne
    Mmmhhh.... eine herrliche Idee! Obwohl es noch nicht Weihnachten ist, werde ich dieses Rezept gerne bei nächster Gelegenheit ausprobieren. Das schmeckt ganz bestimmt auch im Herbst!
    Viel Sonnenschein wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. oh das sieht ja lecker aus, das werde ich dann mal in der Weihnachtszeit ausprobieren ;)

    deine Espressotasse sieht wunderschön aus, ich habe ein Mokkaservice von meiner Oma geerbt, so mit Goldrand ;) da habe ich noch alles von und da darf keiner dran gehn ;)
    schön solche Erinnerungen, ich erfreu mich immer wieder daran
    liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    die schauen ja supersuperlecker aus, das Rezept werde ich mir definitiv sofort ausdrucken, das mache ich sicher!
    Danke schön für das tolle Rezept.
    Hab eine schöne Herbstwoche herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Toll, Anne, du Improvisations-Ass, und vieeeel besser so, als dem allgemeinen Run auf die Weihnachtsleckereien in den Supermärkten jetzt schon zu folgen. Ist ja auch eine Katastrophe, gleich nach Schulbeginn (in Bayern) gibt's schon Lebkuchen & Co. :-(

    Ganz liebe Grüße
    von Barbara aus Barafras Kochlöffel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,
    auch ich muß mir das Rezept sofort merken. Klingt ja wirklich super - gerade für die kalte Jahreszeit;-)
    Eine schöne Woche,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ohh wie lecker liebe Anne..
    ich liebe Cupcakes.. mmmmmhh ein tolles Rezept..
    hab ne tolle und sonnige Woche..
    ggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  8. Die Cupcakes sehen ja köstlich aus; und Zimt mag ich eh so gern...
    Ganz toll find ich auch deine Erbtassen :-)

    Wünsch dir eine schöne Woche, liebe Anne.
    Viele liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anne,

    herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

    Diese Köstlichkeit würde ich auch gerne probieren,
    denn Zimt und Orange lieb ich sehr:-)

    Ganz viele liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  10. hui sieht das aber lecker aus.
    Überhaupt, ein leckerer Blog :-)

    Lg Astrid vom Zauberheim

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anne,die sehen so lecker aus und genau meine Lieblingszutaten,,die werde ich nachbacken,,lieben Dank für das Rezept..Herzige Grüsse belinda

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Zimt und Orange Paste, Mischen großen, warmen Umarmun

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt mußte ich gleich noch einmal herschauen - dachte eigentlich kommentiert zu haben *tss* *tss* - vielleicht nur in Gedanken?? Die Cupcakes sehen sehr dekorativ aus. Ich bin ja eher nicht so die Süsse, aber meine Männer ;-)
    Die Tasse fand ich auch so schön - erinnert an das Porzellan meiner Mutti.

    Und jetzt sag' ich erstmal Gute Nacht - bin z.Zt. viele Stunden außer Haus ...

    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen

 
/>