Samstag, 27. August 2011

Petersilien-Kartoffelsuppe mit Knoblauch-Croutons




Rezepte für Kartoffelsuppe gibt es unzählige.

Ich probiere gerne immer neue Varianten aus und diese hier ist entstanden, weil ich noch soviel frische Petersilie vom Feld übrig hatte.

Petersilien-Kartoffelsuppe mit Knoblauch-Croutons

2 Personen

500 g Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
1 Zwiebel schälen und würfeln und in einem Kochtopf in etwas heißem Öl goldgelb braten.

Die Kartoffeln dazugeben und kurz anbraten. Mit 1/2 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Petersilie, ca. 5 handvoll waschen, etwas klein rupfen und mit den Stielen zur Suppe geben. Salzen und die Suppe köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Die Suppe mit einem Zauberstab pürieren und durch ein Sieb in einen anderen Topf passieren.

1/2 Baguette in Würfel schneiden und die Würfel in einer Pfanne mit etwas heißem Öl von allen Seiten goldgelb bräunen. Kurz bevor die Baguettewürfel braun werden 1 gewürfelte Knoblauchzehe dazugeben und mitbraten lassen.

Die Suppe erwärmen, wenn nötig noch etwas Gemüsebrühe dazugeben, mit Salz und Pfeffer und Gewürzen nach Wunsch nochmals abschmecken und mit den Knoblauch-Croutons anrichten.

Wieder erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. Das klingt mal wieder köstlich...die Knoblauchcroutons mache ich auf jeden Fall nach...die Suppe wird wohl(allein wegen der Spinatfarbe)keine Begeisterung bei meinen Kleinen hervorrufen.LG♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    da ich Petersilie mag gefällt mir das Rezept, eine interessante Idee.
    Gruß Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,
    das klingt ja sehr appetitlich! Und es passt im Moment richtig gut zum Wetter, hier ist es kühl und frisch geworden. Und außerdem bin ich ein richtiger "Suppenkasper"!
    Vielen Dank für das gute Rezept...
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. die mache ich am montag, mjamm!
    danke für's leckere rezept und liebe grüße aus dem pünktchenglück
    von dana

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm, das hört sich gut an. Und Petersilie mag ich auch sehr gerne! Danke für das Rezept. Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne,
    hört sich wieder mal super lecker an und ist richtig schön einfach! Und wenn jetzt der Herbst kommt, kommt auch wieder die Suppenzeit!
    GLG Renate D.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anne,
    eine richtige Sonntagssumme.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare. Aber beachte bitte folgendes

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.com/p/datenschutz.html

und in der Datenschutzerklärung von Google https://automattic.com/privacy/

Ich weise noch darauf hin, dass ich auf die Verarbeitung deiner Daten keinen Einfluss habe. Dieser Blog ist nicht selbst gehostet und unterliegt dem Provider blogger.com. Meine Webseite nutzt blogger.com zur Darstellung der Inhalte. blogger.com wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben.

 
/>