Donnerstag, 14. Juli 2011

Pasta mit Petersilienöl, Schafskäse und Pinienkernen




Heute hat mein Wolkenmann gekocht. Wenn im Kühlschrank ein leckeres Petersilienöl auf Vorrat steht, dann klappt das prima.

Pasta mit Petersilienöl, Schafskäse und Pinienkernen

Zwei verschiedene Sorten Pasta bissfest kochen und auf vorgewärmte Teller anrichten. Petersilienöl aus dem Vorrat darübergeben und mit geraspeltem Schafskäse und gerösteten Pinienkernen bestreuen. Yammi!!!

Für das Petersilienöl habe ich frische Petersilie von den Stängeln gezupft, gewaschen und in der Salatschleuder trocken geschleudert.
Die Petersilie, ca. 4 handvoll, mit Olivenöl, ca. 5 EL, in einen Mixer geben und kleinmixen. Wenn nötig noch Olivenöl dazugeben, bis eine schöne sämige Olivenölpaste entsteht. Etwas Salz unterrühren und in ein Schraubglas füllen. 
Im Kühlschrank kalt aufbewahren. 

Passt super zu Pasta aber auch zu Fisch, Fleisch, Salatsaucen oder Gemüse.


Kommentare:

  1. Hallo liebe Anne,
    oh lecker das ist auch wieder etwas was genau nach meinem Geschmack ist. Du hast es gut bei dir kocht dein Mann, ich bin voll neidisch ;-).
    Dir einen schönen Abend und danke für das leckere Rezept
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne

    deine Bilder sind so toll, da kriegt man ständig Hunger wenn man hier ist ;)
    werde ich mir die Tage mal kochen, leider mag meine Göga gar keine Pasta, muss ich also immer für mich alleine machen...so traurig ;-))
    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne, ich weiß jetzt wie ich deine Seite besuchen kann ohne gleich eine Hungerattacke zu bekommen ;-) Ich schaue nach dem Essen vorbei ;-))) Denn es sieht wie immer köstlich aus, was du gezaubert hast! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne,
    Petersilienöl, das hört sich gut an. Und im Mixer verarbeitet, kratzt die auch bestimmt nicht mehr im Hals. Das werde ich auch probieren. Ich sehe schon, nun muss nur noch Jim anfangen, zu kochen, dann seid macht ihr Kochtalente ein Sterne-Restaurant auf.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Anne, deine Retepte sind jedesmal ein Hit!!! Vielen, vielen Dank dafür! Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Anne,
    seit einigen Tagen verfolge ich Deinen Blog, welchen ich zufällig entdeckt habe.
    Jetzt möchte ich es aber mal, an dieser Stelle loswerden: Ich bin so begeistert, von den Köstlichkeiten, welche Du hier vorstellst, ganz wunderbar!!
    Ich arbeite in einem Wohnheim, mit psychisch-erkrankten Menschen, wir kochen täglich frisch und haben bereits Deinen Gurkensalat heir zubereitet (der aus der "Light-Abteilung" mit Curry). Alle waren ganz begeistert!!
    Vielen Dank, für die wunderbaren Rezepte.
    Alles Liebe, Lilly

    AntwortenLöschen
  7. Mal wieder läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Ich bin dir aber sehr dankbar für diesen Beitrag, ENDLICH habe ich eine Idee was ich mit meiner Petersilie anstelle =D Ich habe so reichlich davon, nun dürfen sich ganz viele über Petersilienöl freuen :o)

    DANKE DANKE DANKE
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,
    da läuft mir wirklich das Wasser im Munde zusammen...lecker!!!
    Ich muß los und mir dringend Petersilie besorgen...und ich brauche doch einen Gemüse-Kräutergarten!!!
    GL (hungrige) Grüße, Uschi

    AntwortenLöschen
  9. Menno, hab ich grade Hunger und dann sehe ich so was Leckeres! Bei uns gab es heute Hefeklöse mit Heidelbeeren. Jetzt muß was Deftiges her.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anne
    das sieht ja superlecker aus - das muss ich nächste Woche nachkochen. Es ist ein richtig schönes Sommermenu - ich wünsche mir, dass sich das Wetter auch mal wieder an die Jahreszeit hält......

    Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüsse von

    Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anne,

    Pasta ist immer klasse! Deine Fotos laden ein zum sofortigen Nachkochen. Diese Woche war bei mir kochtechnisch auch eher eine süsse Woche, mit Aprikosenknödel und finnischen Ofenpfannkuchen.

    Da wird es Zeit für etwas herzhaftes am Wochenende.

    GglG
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Eigentlich müsste ich ja arbeiten, eigentlich habe ich erst gefrühstückt, aber bei den Bilder hab ich jetzt derart Heißhunger das ich selbst in meine Tischplatte beißen würde!!! Werde das Rezept heute Abend sofort ausprobieren, hoffe es schmeckt ebenfalls so gut wie es aussieht ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anne,

    immer was leckeres bei dir zu sehen... mmmhhh... Hunger...
    Petersilienöl habe ich noch nie gemacht, eine super Idee.

    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  14. Hey jetzt sind wir auch auf Facebook Freunde :) du hast wirklich einen schönen Blog, sehr viel Mühe hinter, merkt man...

    Love
    R.

    AntwortenLöschen
  15. Danke an euch alle, ich freue mich ja immer ganz doll über eure Kommentare

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anne,
    vorbereitet habe ich es schon, vielleicht gibt es heute Abend die Pasta dazu!
    Das ist was nach meinem Geschmack!
    Danke!
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen

 
/>