Samstag, 19. Oktober 2013

Herzkuchen



Aus den Zutaten für meinen Hochzeitskuchen klick habe ich ein Erdbeerherz gebacken. 


Für den Bisquitteig habe ich die Hälfte der Zutaten genommen. Den Teig in eine Herzform füllen und bei 150 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.


Ich habe die Herzform aus Alufolie gebastelt. Die Alu-Herzform auf ein großes Stück Alufolie legen und die Alufolie mit der Herzform verknüpfen, so dass eine dichte Form entsteht (sonst läuft der Teig weg). Die selbst gebastelte Form auf das Backblech legen und den Teig einfüllen.


Das Bisquitherz abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und mit einer Frischkäsecreme bestreichen.


Frischkäsecreme


400 g Doppelrahmfrischkäse mit 75 g Puderzucker und 1 TL Zitronensaft cremig rühren. Je nach Geschmack noch Zitronensaft hinzugeben.


Den Kuchen mit Erdbeeren garnieren.


Man kann anstatt der Erdbeeren auch Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Schokolade, Marzipanfiguren etc. verwenden.





Kommentare:

  1. Liebe Anne
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Da bei mir langsam aber sicher die Himbeeren reif werden, werde ich das Rezept doch gerne mal mit diesen Früchten ausprübieren.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. ohschreck nun läut mirdaswasser im mundezusammen...

    lg jenny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,

    ist noch ein Stück übrig??? :-) :-) :-)

    Hab ein schönes WE!

    LG

    Binele

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anne,
    superlecker schaut das wieder aus!
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Ha, das ist genau das was ich gesucht habe für das Geburtstagsfrühstück von meinem Männe :)))
    Danke!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Anblick ist dieses Herz und den Geschmack lässt es schon erahnen.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  7. Zauberhaft das Herz!!! Und so lecker wie es aussieht wird es auch schmecken!!! Yummi!!!Da hätte ich ein Stückchen von ;-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen

 
/>