Freitag, 3. Juni 2011

Kohlrabi mit Zitronencreme



Gemüse muss nicht immer langweilig schmecken. Ein leckeres und raffiniertes Rezept für Kohlrabi ist dieses

Kohlrabi mit Zitronencreme

nach "Tim Mälzer" Essen und Trinken für jeden Tag

2 Personen

2 Kohlrabi schälen und in 1 cm breite Stifte schneiden. In einem Kochtopf 1 EL Butter zerlaufen lassen und die Kohlrabi darin andünsten.
Mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Zucker würzen. 100 ml Gemüsebrühe zugießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten garen
bis die Kohlrabi gar sind. 2 EL Creme fraiche dazugeben und 5 Minuten offen einköcheln lassen. 1 TL Zitronenschale und 1-2 EL Zitronensaft zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kresse oder Majoran, Thymian oder anderen frischen Kräutern bestreuen.




Kommentare:

  1. Das klingt superlecker - ich habe gerade 2 Kohlrabi im Kühlschrank! Das werde ich heute probieren - mmhhmmm - ich mag Kohlrabi gerne!
    GLG Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Kohlrabi - meine Mutter hat den frueher auch so lecker gekocht! Hier in den USA ist er nicht bekannt und wir koennen ihn nur hin und wieder finden. Guten Appetit und liebe Gruesse, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne,
    dann weiß ich ja auch gleich, was es heute abend bei mir gibt. So mag ich Kohlrabi gern.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja das hört sich super an,ich liebe Kohlrabi,ob roh oder gekocht.Ein schönes Wochenende wünsche ich dir-Edith.

    AntwortenLöschen
  5. Kohlrabi mag ich zwar nur roh essen, doch habe ich so einige andere Rezepte bei dir gefunden, die sehr nach meinem Geschmack sind.
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,
    mir läuft wieder das Wasser im Mund zusammen.
    Hab mich umendschieden.
    Morgen gibt's Kohlrabi.
    Freu mich schon drauf!
    Liebe Wochenendgrüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker, das mach ich! Hab mir nämlich 6 Kohlrabi in meinen Bauerngarten gepflanzt :-)

    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ciao Anne
    Die Kohlrabis in unserem Garten sind reif zum pflücken :-)
    Da kommt das Rezept wie gerufen. Werde ich probieren, wobei ich fest davon überzeugt bin das die Kombination schmeckt, sonst stünde es nicht hier.

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
  9. Kohlrabigemüse mit Zitrone klingt super ...

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen

 
/>