Dienstag, 28. Juni 2011

Johannisbeereis


Eis ohne Eismaschine herzustellen, geht das überhaupt? Es geht und zwar so:


Obst nach Wahl pürieren. Ich habe Johannisbeeren durch den Entsafter gepresst und das Püree weiterverarbeitet.
Man kann aber auch Obst kleinschneiden, zum Beispiel Pfirsiche, oder das Obst mit der Gabel zerdrücken, zum Beispiel Bananen.


Das Früchtemus mit Zucker und Sahne nach Wunsch vermischen und in den Gefrierschrank stellen. Ab und zu durchrühren (sozusagen die Eismaschine per Hand) so ca. alle 15 Minuten. Wenn die Masse halbfest ist das Eis servieren. Ist das Eis durchgefroren und man möchte es verwenden, kurz antauen lassen, sonst lässt es sich nicht aus der Form lösen. Wenn man das Eis einfrieren möchte, muss man viel Zucker verwenden, sonst kristallisiert das Eis und schmeckt nach Wasser.


Viiiiielen lieben Dank für die Rückmeldungen zu meinen Rezepten. Ich freue mich immer so arg, wenn ihr mir einen Kommentar schickt und euch ein Rezept gelungen ist und geschmeckt hat. Daaanke. Bitte nicht böse sein, momentan schaffe ich es nicht bei jedem vorbei zu schauen. Aber ich bin dran, versprochen.



Kommentare:

  1. Hallo Anne,

    da ich von Johannisbeeren regelrecht überfallen werde, werde ich morgen einige Becher SAhne besorgen und dann gibt es leckeres Eis alla WOLKENFEE !
    Danke auch für deinen lieben Kommentar.
    denke, das meine heutigen Fotos ein klitze klitze kleines bisserl besser sind.
    Wünsch dir eine tolle Woche!!!!
    GGLG
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh wie lecker - da muss ich auch mal probieren... habe aber alle eingefroren - geht das dann auch irwie... ich gebe zu den gefr. träuble - einfach flüssige sahne und püriere in der küchen maschine auchnet schlecht....gglg tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anne,
    das schaut superlecker aus, aber bei deinen tollen Rezepten weiß ich garnicht was ich zuerst machen soll, ich denke im Herbst hab ich zwei Zentner drauf, wenn ich alles was mir bei dir gefällt, ausprobiere.
    Hab einen schönen Abend
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,

    mmmhhh, das klingt lecker. Johannisbeeren sind toll! Vielleicht versuche ich das auch mal, wie du es beschreibst klingt es so wunderbar einfach!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anne,

    das ist gut zu wissen das Eis selber machen so einfach ist, muss ich auf jeden Fall ausprobieren. Hab noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne, ich bin so froh das es dich und deinen Block gibt.Ich habe heute erst deinen Spaghettisalat ausprobiert und alles was ich bis jetzt von dir nachgekocht oder gebacken habe war der Hammer vielen lieben Dank. Deinen Käsekuchen ala Wolkenfee ist ein fester Bestandteil meines Rezepteschatzes geworden.Ich freue mich jeden Tag bei dir vorbeizuschauen.Mach weiter so.Liebe Grüsse Ute

    AntwortenLöschen
  7. liebe anne....man muss erst einmal auf so simple sachen kommen :D vielen dank mal wieder für den anreiz :)

    lg tanja ♥

    AntwortenLöschen
  8. Dein Eis sieht toll aus! Genau das Richtige für dieses heiße Wetter! ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Och ihr Lieben,

    was seid ihr lieb, ich drück jetzt mal ein paar Tränchen weg, daaaaanke. Und Ute, ich freue mich über so eine klasse Rückmeldung, vielen Dank, schluchz.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  10. Fein sieht dieses Eis aus und hundert Pro oberlecker, perfekt bei der Hitze.:-))
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  11. Lecker! Das ist bestimmt sehr erfrischend!?
    Wieder ein tolles Rezept von dir :-)

    Sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anne,

    vielen, vielen, vielen so zu sagen tausend Dank für das Rezept für Eis ohne Eismaschine. Ich besitze nämlich keine Eismaschine. Jetzt werde ich dein Rezept demnächst unbedingt einmal ausprobieren. Habe zwar keine Johannisbeeren mehr, aber dafür werde ich einfach andere Früchte nehmen. Toll! Ich freue mich! :-)

    Viele Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  13. Hi, Anne,

    dein Rezept kommt gerade rechtzeitig, zum Wochenende hin sind meine Jonny-Beeren ;-) zu ernten. Ich nehme mal an, dass du STEIFGESCHLAGENE Sahne hinzugegeben hast, oder?

    AntwortenLöschen
  14. Genial, vielen Dank für die einfachen Rezepte zur passenden Erntezeit.
    LG
    Taty

    AntwortenLöschen
  15. So meine liebe Anne,

    heute Abend komm auch ich in den Genuss dein leckeres Eis zu probieren.
    War heut Mittag im Garten :

    das Gras unglaublich hoch und pitsch nass,
    Schuhe versaut,
    barfuss Johannisbeeren geerntet,
    wieder ins Haus
    und dann ging es ab ans Werk.
    Freu mich schon auf's Eis schlecken !
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Nein Barbara, keine steifgeschlagene Sahne sondern einfach nur so untergerührt.

    AntwortenLöschen
  17. Oh yumyum..bei dir komme ich immer in Versuchung :-)) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen

 
/>