Donnerstag, 30. Juni 2011

Hamburger mit Antipasti und Schafskäse




Hamburger mal anders, mit Antipasti und Schafskäse

1 rote Paprika mit einem Sparschäler schälen, Kerne entfernen und in große Streifen schneiden.
Zucchini in Scheiben schneiden. 1 Zwiebel schälen und klein würfeln.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und das Gemüse mit Thymian und Rosmarin anbraten. Salzen und pfeffern.

Schafskäse in Scheiben schneiden. Ein Hamburgerbrötchen halbieren und im Ofen erhitzen (oder im Toaster).
Die Hälften mit Mayonnaise bestreichen (oder Tomatenmark, wer auf die Figur achten will).
Das Gemüse und den Schafskäse darauf anrichten. Schnell, lecker und gesund.



Kommentare:

  1. Eine tolle Idee für den Fastfoodhunger!!

    Die Brötchen sind aber ganz normale Burger-Brötchen, oder?

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. So macht Burgeressen auch mir mal Spass, mit dem Fastfood aus dem fröhlichen M ... kann ich mich überhaupt nicht anfreunden, für diesen Burger würde ich alles stehen lassen .

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Das sind verboten leckern aus. :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Man kann Burger Brötchen nehmen oder einfach Baguette, schmeckt beides lecker. Auch mit Zaziki drauf oder anderem Gemüse, hmmm

    AntwortenLöschen
  5. Na, das hört sich ja mal lecker an. Das wird beim nächsten Burger machen sofort ausprobiert!
    GLG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, lecker! Da kriege ich ja richtig Hunger!! Liebe Gruesse und Guten Appetit!! Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hmmm, hab ich fast alles da....
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anne - auch oft als stiller leser schaue ich mir deine rezepte an...ich würde hier was vermissen ...wenn du nicht posten würdest.... es inspiriert mich unheimlich... hole mir Ideen udn experimentier.... DANKE... grüssle tina

    AntwortenLöschen

 
/>