Dienstag, 31. Mai 2011

Spargelcremesuppe




Es gibt so viele Rezepte für Spargelcremesuppe.

Da ändert sich mein Geschmack auch jedes Jahr. Dieses Jahr ist dieses Rezept mein Favorit.

Spargelcremesuppe

Nach "Meine schnellsten Rezepte aus aller Welt" von Andrea L`Arronge

Spargelsud

2 kg Spargel schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen in kochendes Wasser legen, 1 Prise Salz und 1 Prise Zucker dazugeben und den Spargel ca. 15-20 Minuten gar kochen.

Spargelcremesuppe

4 Portionen

50 g Butter in einem Kochtopf zerlassen und 40 g Mehl unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen nach und nach zugeben, bis die Butter vollständig vom Mehl aufgenommen worden ist. Unter Rühren 1 Liter Spargelsud zugießen. 100 g Sahne einrühren und die Suppe mit dem Saft von 1/2 Zitrone (ich nehme 2 TL), Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Den gekochten Spargel in Stücke schneiden und in die Suppe geben.

Etwas frisch geriebene Muskatnuss darüber geben und mit Schnittlauch garnieren.



Kommentare:

  1. Ich bekomm so richtig Appetit!

    Salut!
    Franka

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker liebe Anne..
    ich liebe Spargelcremesuppe.. mmmmmmmmmmmmmmmmmmhhh..
    ich sehe du kommst mit deiner neuen Kamera mehr als perfekt zurecht..
    hab es fein..
    ggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar. http://calogeromirarezepte.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne, auch bei Dir kann ich ohne Pop-Up-Fenster nur anonym kommentieren, schade.
    Wenn Du der Suppe noch Muskatnuß gönnst, dann wird sie wirklich perfekt. ;-)))
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Spargelsuppe! Danke fürs Rezept liebe Anne :-)

    Sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Waaah, da kommt noch Muskat drüber, vergessen, upps

    AntwortenLöschen
  7. Haloli...Wie gehts?Dein rezept ist ein MUSS...lecker!Dankeee.Schöne Woche wünsche ich dir.Bussi.lu.

    AntwortenLöschen

 
/>