Montag, 9. Mai 2011

Kräuter-Vinaigrette



So eine Artischocke macht sich auch als Dekoobjekt super.




Als zweite Sauce serviere ich zu den Artischocken von hier meine

Kräuter-Vinaigrette

Abgewandelt nach Alfred Biolek Meine Rezepte


4 EL Pflanzenöl
3 EL gutes Olivenöl (ein gutes)
2 EL Himbeeressig
1 EL Dijon-Senf
1 TL Zucker
Pfeffer und Salz

Die Zutaten mit dem Schneebesen zu einer cremigen Sauce verrühren.

Gemischte kleingeschnittene Kräuter nach Wunsch unterrühren.

Wie zum Beispiel

3 Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
1 Bund Dill
Petersilie
Schnittlauch
Rucola
Brunnenkresse

Für meinen Dip habe ich nur Frühlingszwiebeln und 1 handvoll Rucola genommen. Das war auch sehr lecker.

Ich nehme immer die Kräuter, die gerade da sind.

Die Kräuter-Vinaigrette kann als Salatsauce verwendet werden und passt auch sehr gut zu Sülze oder Roastbeef.





Kommentare:

  1. Liebe Anne,

    da läuft mir das Wasser in Mund zusammen... habe auch deine anderen Beiträge gelesen mit den Artischocken und Sosse Hollandaise.... bis jetzt habe ich die Hollandaise klasisch gemacht, geht auch schnell aber das muss ich mal probieren. Muss gestehen ich habe bis jetzt noch nie Artischocken selber gemacht... das wird aber mal Zeit...

    Wünsche dir noch einen sonnigen Tag und vielen lieben Dank für deinen so lieben Kommentar.

    Ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. ..ja und mir auch...wieder ein toller Post!!
    GGlg.Doris

    AntwortenLöschen

 
/>