Mittwoch, 25. Mai 2011

Der Kartoffelsalat des Jahres 2011




Dieses Kartoffelsalat Rezept habe ich von Binele bekommen.


Zuerst dachte ich, naja, komische Zusammenstellung. Aber der Salat ist so klasse.
Wolkenmann hat ihn sofort zum Kartoffelsalat des Jahres 2011 gekürt.
Na dann, diesen Salat wird es noch öfter geben. Zum Grillen der Hit.


Kartoffelsalat


1 kg kleine Kartoffeln
2 EL weisser Balsamicoessig
4 EL Olivenöl
2 geschälte Knoblauchzehen gepresst oder klein geschnitten
Salz, Pfeffer, Zucker, getrockneter oder frischer Thymian
1 rote Paprikaschote
1 handvoll schwarze oder grüne Oliven
2 handvoll Kirschtomaten
1 rote Zwiebel
1 handvoll Basilikum
1 Becher Sauerrahm


Die Kartoffeln mit Schale gar kochen und nach dem Kochen halbieren. Die Schale bleibt dran.
Ein Dressing herstellen aus Balsamico, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zucker und Thymian.
Paprika, Oliven, Kirschtomaten klein schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und die Hälften in dünne Halbringe schneiden.
Alles zu den halbierten Kartoffeln geben und mit dem Dressing marinieren.
Basilikumblätter kleinzupfen und Sauerrahm nach Wunsch darübergeben.


Ich habe eine große Schüssel Salat auf den Tisch gestellt und jeder konnte sich den Salat auf seinen Teller geben
und soviel Basilikum und Sauerrahm über seinen Salat verteilen, wie er wollte.






Kommentare:

  1. Hallo liebe Anne,

    na das hört sich ja genial an! Muss ich unbedingt ausprobieren!

    Wünsch dir einen schönen Tag.
    Sonnige Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  2. mhhhhhhh der schaut ja schon lecker aus.
    Den muss ich auch mal probieren. Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Eines meiner Lieblingsrezepte gerade im Sommer , geht fix und schmeckt toll . Ab und an ergänze ich das ganze noch mit Thunfischstückchen .In den Niederlanden und auch in Schweden ißt man den Kartoffelsalat - neue Kartoffeln - immer mit Schale .
    Wünsche dir einen schönen Tag .
    LG , Christine

    AntwortenLöschen
  4. MMMMhhh sieht lecker aus - wir machen die kleinen neuen Kartoffeln auch mit Schale - das schmeckt so lecker -dein Rezept werde ich mir merken...und gleich ausdrucken.....grüssle von der tina

    AntwortenLöschen
  5. Ja der sieht deftig und gut aus.Muß ich mal ausprobieren bei der nächsten Grillerei.L.G.EDith.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne,
    lecker sieht es aus. Vielen dank an dich und Bine für das leckere Rezept.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Hm, also ich finde ja, dass die Zusammenstellung eigentlich echt lecker klingt, wenn auch nicht nach klassisch deutschem Kartoffelsalat. Wird definitiv mal ausprobiert - muss man ja fast, wenn es der Kartoffelsalat des Jahres ist... :)

    Liebe Grüße,
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Das sollte ich mal ausprobieren:-)!
    Hoffendlich ist bald wieder Grillwetter.
    Viele Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  9. Genial liebe Anne.. das Rezept von Binele hört sich echt lecker an..
    hab einen schönen Abend..
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das hoert sich aber lecker an! Das muss ich dieses Wochenede sofort mal nachkochen. Vielen Dank!! Silke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Anne,

    ich hab es dir liebend gern verraten und freue mich immer noch wie ein Schnitzel :-), dass es dir auch so gut gefiel. :-) Jetzt weiß ich ja, wo ich das Rezept finde, wenn ich meins mal wieder verlegt habe! :-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anne, liebe Binele,

    ich habe ihn jetzt auch endlich ausprobiert. Einfach genial! Der wird auch mein Lieblings-Kartoffelsalat, vor allem in der Grillsaison...

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe am Wochenende Deinen "Euren" Kartoffelsalat ausprobiert und ich muß sagen.....GENIAL !!!!..Mein Mann war sehr skeptisch vorher, aber dann.....er meinte da kann m(M)an(n) gar nicht aufhören so lecker ist der..

    Allerdings waren in unserem Salat keine Oliven, weil wir die nicht mögen und keine Tomaten, weil ich keine bekommen habe,aber ich denke das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan.Wir fanden ihn traumhaft lecker..:!!

    Vielen Dank für das Rezept

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Ui,ui,ui!
    Das könnte was für mich sein =D
    Der sieht super lecker aus! Wird auch sofort gedruckt und am Wochenende nachgemacht ^^

    AntwortenLöschen
  15. Viele Kartoffeln hier in Italien...

    AntwortenLöschen

 
/>