Dienstag, 12. April 2011

Kartoffelsalat Schweizer Art



Ab heute gibt es eine neue Rubrik in Wolkenfees Küchenwerkstatt.


Wolkenfee testet Bloggerrezepte


Ich habe mittlerweile sehr viele Rezepte, die von Bloggern in den Blogs gepostet werden oder die ich zugeschickt
bekomme gesammelt und möchte die Rezepte gerne so nach und nach ausprobieren.


Am Wochenende war Grillen angesagt und da habe ich den Kartoffelsalat von Helena aus der Schweiz zubereitet.


Er war sehr lecker. O-Ton meiner Gäste:
"Den hast du aber gut hinbekommen." Wir haben eine riesengroße Schüssel davon aufgefuttert.


Kartoffelsalat Schweizer Art


Kartoffeln (festkochend) (Menge für 1 große Schüssel) in der Schale weich kochen,
abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.


200 ml Gemüsebrühe aufkochen und 3 kleingeschnittene Frühlingszwiebeln (oder 1 gewürfelte Zwiebel) dazugeben.
2 EL Weißweinessig, 4 EL Olivenöl, 4 EL Mayonnaise und 1 Becher saure Sahne (oder Schmand) in die Brühe geben
und durchmischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce über die Kartoffelscheiben gießen, vorsichtig mischen
und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Ich habe den Kartoffelsalat solange ziehen lassen, bis die Sauce komplett von den
Kartoffeln aufgesogen war.


Wer mag kann den Salat mit Petersilie oder Schnittlauch oder gehackten Essiggurken variieren.






Kommentare:

  1. Liebe Anne,

    sieht auch super lecker aus, Kartoffelsalat ist immer gut...

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Kartoffelsalat geht immer!! Und das ist ein echt tolles Rezept!! Danke dafür :-)

    Ganz lieben Gruß
    Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anne!
    Vielen Dank für Deine Nachricht, ohne die hätte ich es nicht gesehen.....
    Freut mich SEHR, dass Du mein Rezept ausprobiert hast und es Euch geschmeckt hat:))))))
    Wünsche Dir einen schönen Abend und vielleicht bis bald mal wieder;)
    Grüessli aus der Schweiz
    Helena

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe Anne, das ist sehr gut, den werde ich zum Osterbrunch machen.
    Ganz herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen

 
/>