Dienstag, 8. März 2011

Käsekuchen-Muffins



Mein Lieblingskuchenrezept habe ich als Käsekuchen-Muffins gebacken.


Sehr lecker.


Rezept von hier



Käsekuchen ohne Boden

Eine Handvoll Rosinen in Rum einweichen 

70 Gramm Butter verlaufen und abkühlen lassen

5 Eier mit 250 Gramm Zucker und 1 Packung Vanillezucker verrühren

1 kg Quark dazu rühren

Die Butter unterrühren

6 Esslöffel Mehl und 1 Päckchen Backpulver unterrühren. Die Rosinen dazugeben.

In eine gefettete Form geben und 

Im Backofen bei ca. 180 Grad ca 1 Stunde backen


Als Muffins den Teig in Muffinsförmchen füllen und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.



Kommentare:

  1. Hallo Anne,
    das Rezept ist mir ja noch gar nicht untergekommen *g*.
    Ich hatte auch mal ein Käsekuchenrezept ohne Boden, aber irgendwie hab ich das versemmelt, da werde ich mal die Tage dieses ausprobieren.(menno...wo ich doch momentan keinen üppigen Kuchen esse)

    Als Muffins ist das auch ne geniale Idee.

    Wünsche dir noch einen schönen sonnigen Faschingsdienstag.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,genial und super schön präsentiert.Käsekuchen liebe ich sehr,ich werde mal die halbe Masse machen und ausprobieren.Bei mir mag keiner Käsekuchen deswegen die halbe Masse.Kennst du den Boden wo man Zwieback und Butter vermischt und in dann als Boden für den Kuchen nimmt,köstlich.Übrigens ich habe heute zum Frühstück schon wieder die "Amis" gemacht,lecker..Danke für das Rezept,bis bald Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Olá, amiga!
    Um lindo dia!
    Bom Carnaval!!!
    Beijos.
    ♫♫.•*¨*•♫♫¸
    ღ°ºBrasil♫º
    ♥º

    AntwortenLöschen
  4. probier ich bestimmt aus,
    klingt sehr verlockend ;-)

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anne,

    das ist ein Rezept nach meinem Geschmack. Auch meine Familienmänner essen gerne Käsekuchen. Allerdings werde ich wohl die Risonen (so hat mein Sohn als Kleiner immer gesagt) weglassen, weil er sie nur trocken isst.

    Und da die nächste Geburtstagsfeierrunde nicht fern ist, werde ich mir das Rezept gleich mal notieren.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Also den mache ich bestimmt mal nach, ich liebe Topfenkuchen, wie wir in Österreich sagen, vorallem ohne Boden. Ich mag ja den Mürbteig nicht so gern, ist meistens trocken, Rosinen lass ích weg gg. Die Idee mit den Muffins auch super.
    lg Rose

    AntwortenLöschen
  7. ...lieben Dank für´s Rezept, ich bin grad so was von satt aber Käsekuchen ginge immer :O) -
    ich werd´gleich notieren. Habe es auch schon ohne Boden in groß gemacht, aber noch nie als Muffins.
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anne!

    Das ist ja eine tolle Idee Muffins mit Käsekuchenteig zu backen. Hoffentlich ist bald Wochenende, dann werde ich es auch mal ausprobieren.

    Danke für den tollen Tip.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anne,

    danke für dies super rezept!
    Bin gerade im Muffin Fieber und da kommen deine Käsekuchen Muffins mehr als gelegen.
    Puh das du schon so fleißig wieder dabei bist nach dem Umzug und Renovierung!?!!
    Habt ihr euch langsam ein bisserl eingewöhnt im neuen Heim?
    Nun hüpf ich mal zu den Hundeplätzchen.
    Die sahen ja so Schmackhaft aus , sicher nicht nur für Hund, oder?! ;0)
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. hallo Anne,
    DANKE für das sehr gut klingende Rezept! Wird sofort abgespeichert.
    Hab mir heute gerade wieder Muffinförmchen Nachschub geholt. ;))
    ♥-liche Grüße, Regina.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anne!!

    Das kling tSEHT lecker...habe es shcon kopiert (koennte ich mir auch gut im Glas gebacken vorstellen)...

    Sag mal - hattest Du ein Dampnudel Rezept gefunden? ALso ich habe nun das meines Vaters und zum Kleben sagte er nur; Dies Biester machen immer Schweinkram - geht nicht ohne....

    Lass mich wissem ob ich es Dir noch mailen soll -weiss, schon etwas her....

    Lieber Gruss

    Nicola

    AntwortenLöschen
  12. Oh liebe Anne, du bist genial! Da ich hier das größte Käsekuchenmonster habe und ich Muffins liebe, ist das, das perfekte Rezept für uns. :-)))

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anne
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Muffins sehen soooo lecker aus! Mmmmhhh....
    Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Anne,

    oh wie lecker! Das muss ich unbedingt ausprobieren; mein Schatz steht total auf Käsekuchen :-)

    Wünsch dir ein tolles und sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Weißt du noch, wie viele Muffins du ca aus dem Teig bekommen hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh je, das ist schon so lange her. Ich weiss noch, ich habe ein Muffinblech verwendet und ich denke, dass er voll war. Am besten ausprobieren ;)

      Löschen

 
/>