Dienstag, 18. Januar 2011

Nusshörnchen



Sonntags backe ich gerne, wenn ich Zeit habe. Und dann soll es auch was sein, was man gut einfrieren kann und nach Bedarf ratz fatz auftauen und servieren kann. Sozusagen der "Kleine Hunger auf Süßes" im Tiefkühlfach.

Neu ausprobiert, etwas aufwändig aber mit einem hohen Spaßfaktor, besonders mit Kindern, ist dieses Rezept

Nusshörnchen

ergibt ca. 16 Stück

Aus 600 g Mehl, 350 ml Wasser, 1 Würfel Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe) 2 EL Honig (oder Zucker nach Wunsch) 1 TL Salz und 60 g Butter einen Hefeteig zubereiten. Den Hefeteig ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die Nussfülle wie folgt zubereiten

150 g Zucker in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen , 80 g Butter und 100 g gemahlene Walnüsse dazugeben und rühren, bis die Masse zu kochen beginnt. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 2 Eier unterrühren und wieder auf kleiner Stufe erhitzen und kräftig durchrühren.

(Diese Masse könnte ich mir auch supergut mit Marzipan untergerührt vorstellen)

Den Teig halbieren. Die Teighälfte rund ausrollen und von der Mitte nach außen hin die Nussfülle verstreichen. Den Teig in 8 "Tortenstücke" schneiden (geht mit einem Pizzaschneider super). Jedes "Tortenstück" von außen zur Mitte hin als Hörnchen rollen und auf ein gefettetes und bemehltes Backblech (oder Backpapier) setzen.

Die zweite Teighälfte genauso verarbeiten.

Die Nusshörnchen bei 180-200 Grad ca. 25-20 Minuten backen.

Unsere Tiefkühltruhe ist jetzt voll der süßes Leckereien und wenn der kleine süße Hunger kommt, hach, in 15 Minuten sind die kleinen Leckereien aufgetaut.





Kommentare:

  1. Liebe Anne
    vielen Dank für deine guten Wünsche die letzte zeit war ich ja mehr als stiller Genießer unterwegs aber deine Rezepte wecken in mir die Backleidenschaft,erst durch dich wurde sie wieder entfacht und die Nusshörnchen werde ich sobald als möglich nachbacken;..))
    herzlichste u. allerliebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,
    sieht ja seeehhhr legga aus!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne!!!!


    Die sehen SUPER-lecker aus :) - ich sitze hier gerade mit meinem Morgenkaffee...das wuerde doch wunderbar passen.... Ich werde kopieren und mal ausprobieren....(hast Du schonmal Deine eigenen Franzbroetchen gemacht? Ich suche nach Tipps)

    Ganz lieber Gruss und einen schoenen Tag!

    Nicola x

    p.s. Du hast 'umgestellt' - war das schwierig? Mir gefallen die grossen Fotos VIEL besser...!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne,
    der kleine Hunger hat sich postwendend eingestellt bei diesen verführerischen Nußhörnchen. Leider habe ich keine in der Tiefkühltruhe ... heul.
    Schöne und hungrige Grüße von Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anne,
    wow, das hört sich lecker an. Ich liebe Hefegebäck und vor allem Nusshörnchen :)
    Die werd ich gleich am Wochenende ausprobieren. Toll auch, dass man sie gut einfrieren kann.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Krächz Krächz
    schon wieder so was leckeres :-))))
    die Suppe gabs gestern mittag und war super lecker und razt fatz weg
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anne,
    sehr lecker schauen deine Hörnchen aus.
    Ich mache auch immer mal Schnecken aus Hefeteig, manchmal auch mit Nüssen gefüllt. Lässt sich super eingefrieren und man hat immer schnell was zur Hand.
    Mit Walnüssen hab ich es allerdings noch nicht probiert, kann ich mir aber auch lecker vorstellen.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anne,
    die Nusshörnchen hören sich ja super lecker an. Die werde ich gleich am Sonntag ausprobieren, wenn meine Family zum Frühstück kommt.
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anne,
    die Nusshörnchen sehen ja zum rein beißen lecker aus!
    Hast du noch welche in deiner Kühltruhe, dann komm ich vorbei ;0) ?!
    Güßle, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Klingt superkecker! Ich mag auch solche Rezepte, vor allem wenn man die Dinge auch gut einfrieren kann. Unter der Woche freut man sich umso mehr ;-)
    Lieben Gruß, Svet

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anne
    Vielen Dank für den Besuch und den netten Kommentar bei mir.
    Deine Nusshörnchen sind super! Wir haben sie heute Nachmittag verkostet. Alle waren sehr zufrieden:))) *schmatz,schmatz...*
    Grüessli Helena

    AntwortenLöschen
  12. Bööööööööh, haste no' eins übber?

    AntwortenLöschen
  13. hallo,

    die sehen echt lecker aus... Werde sie mal ausprobieren...

    Frierst du sie roh ein oder nach dem Backen?

    LG Mareike

    AntwortenLöschen

 
/>