Samstag, 15. Januar 2011

Gemüsesuppe auf norddeutsche Art




Es gibt Gerichte, die machen einfach glücklich. So schnell gemacht, kaum Zutaten, günstig, gesund und oberlecker.

Und dieses Rezept gehört ganz bestimmt dazu.

Suppenkasper? Nicht mit dieser Suppe, die lieben sogar Kinder (und Wolkenmann, der mag gar keine Gemüsesuppen aber diese, hmmm...)
Das Kind im Manne, lach!!!

Gemüsesuppe auf norddeutsche Art

Das Besondere an dieser Suppe ist, dass sie mit Milch anstatt mit Brühe gekocht wird.

Portionen (oder 2 Portionen, wenn man nicht genug davon bekommen kann)

20 g Butter mit 1 EL Mehl verkneten und kalt stellen.

200 g Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und ca. 13 Minuten in Salzwasser gar kochen. 400 g TK-Suppengemüse oder TK gemischtes Gemüse (für die ausländischen Blogs, TK bedeutet tiefgekühlt) dazu geben und weitere 2 Minuten kochen lassen. Das Gemüse abtropfen lassen.

500 ml Milch aufkochen und die Mehlbutter in kleinen Stücken unterrühren. Aufkochen lassen und das Gemüse dazu geben. Die Gemüsesuppe mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Mit Salbei oder Petersilie oder gemischten frischen Kräutern bestreuen und servieren.



 
/>