Mittwoch, 15. Dezember 2010

Adventsküchenkalender 15.Türchen: Risotto Milanese





Habe ich schon gesagt, dass ich Risotto wahnsinnig gerne koche?


Das Rezept ist einfach und unkompliziert und lecker. Ich liebe es.


Und mein absolutes Lieblingsrezept ist dieses

Risotto Milanese

4 Personen


1 Zwiebel
100 g Butter
300 g Rundkornreis (italienischen wie Vialone, Arborio)
1/4 l trockener Weisswein
1-1 1/2 l heiße Fleischbrühe (oder Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe am besten selbstgemacht)
ca. 30 g getrocknete Steinpilze
(oder frische oder aus der Dose nach Menge und Geschmack)
Safranpulver oder Safranfäden nach Geschmack
100 g frisch geriebener Parmesankäse
Salz und Pfeffer aus der Mühle


Die Steinpilze in Wasser einweichen.


Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.


In einem möglichst dickwandigen Topf die Hälfte der Butter zerlaufen lassen und die Zwiebel andünsten. Den Reis dazugeben und umrühren, bis der Reis von der Butter umgeben ist. Mit dem Weisswein ablöschen und die Flüssigkeit vollständig verdampfen lassen. 


Die heiße Brühe nach und nach zugießen, so dass der Reis immer knapp bedeckt ist. Im offenen Topf unter ständigem Umrühren 20-35 Minuten köcheln lassen, bis er al dente ist, also noch leicht bissfest. Dabei nach ca. 15 Minuten die Steinpilze dazugeben (wer mag gibt auch nach und nach die Flüssigkeit dazu) und das Safranpulver (oder die Safranfäden in etwas Wasser aufgelöst)


Den Topf vom Herd ziehen und die restliche Butter und die Hälfte des Parmesans kräftig unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 3 Minuten stehen lassen.


Den Risotto mit den restlichen Parmesan (oder mehr) servieren.


Dazu passt der Rest vom Weißwein oder a Flascherl mehr.




Kommentare:

  1. Liebe Anne
    Risotto hab ich noch nie probiert zu kochen,irgendwie habe ich es mir immer schwierig vorgestellt,vielleich sollte ich es mit deinem Rezept mal probieren;-))
    Jetzt werd ich gleich noch zu deinem Adventskalender wechseln;-))
    Vielen Dank dafür
    ganz ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,
    gute Idee, schon lange nicht mehr gekocht.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe immer auf Vorrat Risotto aus dem Bioladen daheim, dort gibt es fertige Mischungen mit Gemüse oder mit Pilzen. Mit viel Parmesan und etwas Butter schmeckt das köstlich!

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  4. Das werde ich mal ausprobieren. Habe mich noch nie an Risotto dran getraut. Aber am Wochenden wird es wohl mit diesem Rezept das erste Risotto werden.
    Ich habe Hunger.
    Schönen Abend noch
    anja

    AntwortenLöschen
  5. Moin liebe Anne,

    ich liiiiiiiebe Risotto und obwohl ich eher eine mittelmäßige bis mäßige Köchin bin, gelingt mir das doch immer wieder sehr gut! Liegt wohl an der Liebe dazu, grins! Im Grunde mach ich es wie oben, nur Steinpilze hab ich noch nicht dazu probiert!

    Wünsch Dir eine wundervolle Woche!
    Ganz liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Risotto und werde dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Zumal ich jede Menge Safran habe)))

    AntwortenLöschen

 
/>