Sonntag, 17. Oktober 2010

Forellenfilet mit Meerrettichkruste und Kartoffel-Feldsalat



Fisch ist gesund, beim Abnehmen ganz besonders wichtig. Dieses Rezept geht ratzfatz und schmeckt yammi.

Geräuchertes Forellenfilet mit Meerrettichkruste und Kartoffel-Feldsalat

Für den Kartoffel-Feldsalat

4 Personen

Ca. 750 g Kartoffeln mit Schale weich kochen. Noch heiß abpellen und in dünne Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und im Ofen bei ca. 80 Grad warm halten.

2 fein gewürfelte Schalotten mit 2 EL Weißweinessig, 150 ml Gemüsebrühe, Salz, 1 TL Zucker aufkochen und über die Kartoffeln geben. 2 EL Öl mit Pfeffer und 1 EL Senf mixen und darüber gießen. Kurz durchschwenken und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Den Salat wenn nötig nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 Handvoll Feldsalat darunter mischen.

Für die Forellenfilets

2 Personen

2 Forellenfilets (je ca. 60 g)  in eine Auflaufform geben. 1 EL scharfen Meerettich mit 4 EL Frischkäse (4% Fett absolut) vermischen und über dem Fisch verteilen.

Unter dem Grill im Backofen kurz überbacken, bis die Kruste etwas braun ist.



 
/>