Sonntag, 31. Oktober 2010

Feldsalat mit Kartoffeldressing




Feldsalat ist mein absoluter Lieblingssalat. Und dazu ein lauwarmes Kartoffeldressing, yammi.

Serviert mit einer Scheibe Pastete (gekauft), Baguette und einem Glas Wein, was will man mehr.

Und hier das Rezept von meinem Lieblingsdressing, was auch zu anderen Salatsorten passt, z.B. zu Kopfsalat oder Radicchio.

Das Rezept ergibt ca. 1/4 Liter Salatsauce. Im Kühlschrank aufbewahrt kann man die Salatsauce am nächsten Tag noch verwenden.

Kartoffeldressing

aus Eckart Witzigmann, Meine Lieblingsrezepte

3 kleine festkochende Kartoffeln
1 EL Schalottenwürfel
2 EL Estragonessig (ich nehme Weißweinessig und gebe getrockneten Estragon zur Sauce)
2 Eigelbe
200 ml Öl
4-5 EL kräftige Fleischbrühe (gekörnte Brühe geht auch)
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Schnittlauch (hatte ich grad nicht da, geht auch ohne)

Die Kartoffel garen, schälen und sofort durch eine Kartoffelpresse drücken.
Mit Schalottenwürfeln, Eigelben und Essig vermischen. Unter weiterem Rühren in einem dünnen Strahl das Öl zugießen.

So viel Brühe zugeben, dass eine cremige Sauce entsteht.

Mit Salz und Pfeffer würzen und den fein geschnittenen Schnittlauch untermischen.




 
/>