Freitag, 29. Oktober 2010

Chili-Chicken-Nudeln










Oh je oh je, natürlich nehme ich mit Waffeln, Kaiserschmarrn und co nicht ab, grrr.


Aber da ich weiss, bei 2 kg minus stehe ich immer, ewig, auf dem gleichen Gewicht kann ich das auch locker angehen. Also unter der Woche abnehmen, am Wochenende schönes Essen geniessen.


Jetzt sind 3 kg runter und ich packe es wieder an.


Hier eines meiner Lieblings-Wok-Rezepte. Das koche ich auch ohne dass ich abnehmen will.


Chili-Chicken-Nudeln


Nach meinem Brigitte Diät Rezept Register


2 Personen


80 g kurze Nudeln abkochen. Kalt abspülen und abtropfen lassen.


200 g Brokkoli und 1 rote Paprika klein schneiden. 20 g Ingwerknolle und 2 Knoblauchzehen klein schneiden. 


4 TL Sojasauce, 1 TL Walnussöl, 4 EL süße Chilisauce, 4 TL Limettensaft verrühren.


300 g Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in 1 TL Speisestärke wenden.


2 TL Öl in einem Wok (alternativ einer Teflonpfanne) erhitzen und das Hähnchenfleisch etwas anbraten lassen.  Herausnehmen und beiseite stellen. 


Das Gemüse in den Wok geben und anbraten. Wasser dazugeben und dünsten lassen, bis das Gemüse fast gar ist. Ingwer und Knoblauch dazu geben und kurz mitgaren lassen. Die Sauce zufügen und kurz aufköcheln lassen. Wenn nötig Speisestärke in etwas Wasser auflösen und die Sauce abbinden, bis sie eine sämige Konsistenz hat. Die Nudeln untermischen und kurz erwärmen.


Ich liebe dieses Gericht und das wird so richtig zelebriert. Angerichtet in Chinageschirr, mit Stäbchen serviert. 


Wer am Tisch nachwürzen will, kann Salz, Pfeffer oder Sojasauce verwenden.


Das Rezept ist super abwandelbar. Da ich ja gerne mit dem Wok koche zeige ich euch die Abwandlungen so nach und nach. Und die asiatische Küche ist ja total fettarm, diese Rezepte sind fast alle zum Abnehmen geeignet (außer Ente oder sowas, oder Krabbenchips)



Wolkenmanns Wertung 3 Sterne (yammi!!)

Wolkenfees Wertung 3 Sterne ( yammi, yammi!!!)

Jim (ich hasse euch) kriegt nix ab, zu gewürzt.


Kommentare:

  1. Und ich, liebe Anne, stimme in Jims Klagelaute mit ein. Ich habe keinen Wok - nicht mal eine HOHE Pfanne :( *heuljaul*

    Aber es sieht soooooo lecker aus! Will-haben-will-nachkochen! Das Rezept ist ja sowas von einfach und easy.

    Ich gehe jetzt erst einmal eine Weile schmollen und grübeln (Wokbeschaffung) und danach schaue ich mir die tollen Fotos noch einmal an! *nick*

    GGLG und beso

    Tine

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker liest sich das! Danke für die Idee, das koche ich heute direkt nach :-D

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Wok. Würdest Du mir verraten welches Modell bzw. wer der Hersteller ist?
    Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lydia,

    der Wok ist von Ikea und obwohl ich von den Kochtöpfen von Ikea nix halte bin ich mit dem Wok super zufrieden.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anne, Du gibst uns hier immer so wunderbare Rezepte, auch dieses wird nachgekocht. Wenn ich ein Rezept suche, gehe ich mittlerweile zuerst immer zu Dir, wenn ich da nix finde, dann erst zu Chefkoch.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  6. So meine Liebe.. das ist wieder genau unser Geschmack.. mmmmmmhhh... ich schreib dir nicht was ich grad hab *kicher* ach man oh.. wenn ich jetzt diese Zutaten alle hier hätte ich würd glatt drauf loskochen ;O)
    Busserl Susi

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank!
    Grüße,
    Lydia
    PS: finde Deine 'Diätreihe' sehr gut

    AntwortenLöschen

 
/>