Mittwoch, 6. Oktober 2010

Brokkoli-Auflauf mit Eier-Schinken-Käsesauce



Dieser Auflauf mit Brokkoli oder Blumenkohl ist mit fettarmer Milch und fettreduziertem Frischkäse zubereitet. Laicht und zum Abnehmen geeignet.

Brokkoli-Auflauf

2 Personen

500 g Brokkoli
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Öl
2 Eier
30 g fettreduzierter Frischkäse
250 ml fettarme Milch
2 Scheiben gekochter Schinken
Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
Gemischte Kräuter, z.B. Schnittlauch, Petersilie, Majoran etc.
4 EL saure Sahne
30 g Parmesan gerieben

Den Brokkoli in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.

Eine Auflaufform mit 1 TL Öl ausreiben und den Brokkoli hineingeben.

Eier, Frischkäse und Milch verrühren. Klein geschnittenen Knoblauch und Frühlingszwiebeln dazugeben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikapulver.

Den Schinken klein gewürfelt über den Brokkoli geben und die Eiermasse gleichmäßig darüber verteilen. Saure Sahne und Parmesan vermischen und darübergeben.

Ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad und nochmals 10 Minuten bei 220 Grad überbacken.

Anstatt Brokkoli kann man Blumenkohl nehmen oder beides mischen.



Kommentare:

  1. Guten Morgen Anne,
    Du nimmst mir mit Deinen Rezepten so manche Überlegung ab: bevor ich jetzt überlege, was kochst du heute, schaue ich erst einmal in Deinen Blog. Da ich noch einen Blumenkohl habe, gibt's heute Blumenkohlauflauf.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Klar - ist ja auch zu gemüsig. Dafür gibt es natürlich nur 1 möglichen Punkt :-)

    Nenn den Auflauf beim nächsten Mal "Schinken-Sahne-Auflauf auf Brokkoli" und schon bekommst du 2 oder 3 Punkte *lach*

    GGLG und beso

    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Ja Anne, das ist wieder nach meinem Geschmack.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne,

    ich mag Brokkoli und Schinken und Eier und Käse...Allerdings Muskat liegt mir überhaupt nicht, aber auch ohne M. ist das ein Auflauf, der mir schmeckt.

    Ich weiß schon, warum ich immer erst nach dem Essen kommentiere.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. super ....mal wieder eine leckere Idee für morgen ...dankie:-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne,

    das habe ich mir gedacht, die Männer stehen nicht so auf vegetarisch. Aber für mich hört sichs nach 3 Sternen an. Wird ausprobiert.
    Klar koche ich dein Spezial-Menü nach!
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Also ich würde den Schinken nicht brauchen, aber als Geschmacksträger schon ok. Könnte man ja auch als Beilage zu Fleisch nehmen :DDD

    lg Rose

    AntwortenLöschen
  8. Suuuuper, meiner ganzen Familie hat es so gut geschmeckt. Danke Dir!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

 
/>