Montag, 30. August 2010

Birnentarte, Apfeltarte, Früchtetarte




Sieht das nicht zum Reinbeißen aus?


Ein sehr schnelles Rezept für ein leckeres Dessert oder zum Nachmittagskaffee als Kuchen ist eine Tarte.


Birnentarte


nach einem Rezept von Alfred Biolek "Meine Rezepte"


Einen Blätterteig (ich nehme immer den Blätterteig von A.di aus dem Frischeregal)


auf einem bemehlten Brett etwas ausrollen, sodass der Blätterteig in eine Tarteform passt.


Die Tarteform ausbuttern, mit dem Blätterteig auslegen und den überhängenden Teig an den Rändern wegschneiden.


Mit Birnenspalten belegen und mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreuen. Einige Butterflöckchen darauf verteilen. 




Die Birnentarte in den 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen. Lauwarm als Dessert servieren. Super lecker ist dazu Walnusseis oder Vanilleeis.

Als Kuchen serviert lasse ich die Tarte auskühlen und gebe Schlagsahne dazu.






Nimmt man Äpfel dafür ist es Apfeltarte. Man kann die Tarte auch mit Pflaumen belegen oder mit Pfirsichen oder mit...??

Es bleibt immer etwas Blätterteig übrig. Was ich damit Leckeres zaubere, das zeige ich euch beim nächsten Mal.


Kommentare:

  1. Liebe Anne!!!!


    Tolle Efindung -der Blaetterteig aus dem Frishregal...- ich bin auch totaler Fan (und gespannt, was Du mit den Resten machst -etwas Salziges vielleciht?).

    Deine Birnen Tarte sieht ganz schoen lecker aus!!! Mhhhhmm - bei uns zum KAffee gibts heute etwas Neues - heitze gerade den Ofen vor.....ein Rezept das ich schone EWIG mal ausprobieren wllte, mit Lemon Curd und Himbeeren....mal sehen, wie das wird..... (bin immer noch am Backen und immer noch nicht am Kochen....)

    Wuensche Dir eine schoene Woche!!!

    Lieber Gruss!

    Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Hhhmmmmm - schmeckt bestimmt auch warm super und passt so prima zum "Herbstwetter"!

    Erst der Hundespaziergang und dann zum wieder aufwärmen ne leckere Tasse Kakao und die Tarte... mal gucken ob ich das meinem freund so schmackhaft machen kann;-)
    (der will bei dem Wetter genauso ungern raus wie ich)

    Liebe Grüße
    Lilienkind

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine super Idee!!
    Und so einfach! Genau das richtige für mich.
    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Birnen, mit Erdbeeren sind sie meine Lieblingsfrüchte, also werde ich dieses schöne Rezept mit Sicherheit nach backen.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anne, das ist genau das Rezept, was ich bei meiner Freundin brauche. Ich werde es mit Pflaumen machen. Mann, es lohnt sich ja echt, immer eine Portion Teig im Kühlschrank zu haben, dann hat man auch für Überraschungsbesuch was da. Obst hat man ja immer im Haus.
    Ach, Du bietest uns immer so leckere Sachen an, da muß man sich echt beherrschen, daß man nicht seinen Schirm zerbeißt. ;-)
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anne, habe mir eben ein Stück geschnappt und jetzt geht es weiter mit Volldampf!!
    Merci viel Mol!!
    bbbb

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anne, das ist eine wundervolle Idee wenn es mal besonders schnell gehen muss. Danke! Wird bestimmt bald in meinem Ofen landen.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Das ist so ein Dessert für unangemeldeten Besuch oder wenn man mal keine Zeit oder Lust hat sich stundenlang in die Küche zu stellen, mach ich sicher auch mal nach, Rose

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anne,

    tolle Idee, gerade jetzt, wo die Bäume mit Früchten um sich werfen. Bin auch ein großer Fan von Fertig-Blätterteig. Das werde ich auch nachmachen.
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  10. Mmmh, das muss ich mir merken! Ich habe noch einen Blätterteig eingefroren. :)
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  11. das sieht super aus und schmeckt sicherlich auch so! ich könnte mir auch vannillesoße dazu vorstellen, glg

    AntwortenLöschen
  12. Oh Anne, das sieht lecker aus! Wann kann ich kommen?
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  13. und weißt du was, liebe anne? blätterteigplatten für tarteformen bekomme ich hier in 26cm-rund. es sind immer jeweils 2 in der packung, so dass auch eine gedeckte tarte/tarta/torta ganz schnell fabriziert werden kann. die variante nutze ich z.b., wenn sich überraschend besuch anmeldet, auch mal sonntags zum frühstück, als dessert oder gefüllt mit "was der kühlschrank hergibt" ;)

    ich habe gerade versucht, dir eine mail zu senden. geht aber nicht. irgendwie spinnt mein rechner immer noch und gibt mir nicht die möglichkeit, die mail-option zu nutzen. durch das format C sind aber alle mail-adresse verschwunden. bist du so lieb und schickst mir eine mail, damit ich deine addy habe und schreiben kann?

    liebe grüße und besitos

    VINTAGE
    uruguaylife@arcor.de

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anne
    ich liebe deine Rezepte,etliches habe ich schon nachgekocht oder gebacken und war immer begeistert,jetzt war ich gerade bei Aldi hätt ich nur vorher nachgesehen dann hätt ich gleich Blätterteig mitgenommen::))
    liebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anne, habe diese Tarte mit Äpfel gemacht und noch ein paar Mandelblättchen drübergestreut, serviert mit Vanilleeis und Schlagsahne. Suuuuuuuuuuuuper Rezept. Einfach und doch so toll. Vielen Dank.

    AntwortenLöschen

 
/>