Sonntag, 4. Juli 2010

Zitronenkuchen und Zitronenmuffins



Dieses wunderbare Kuchenrezept ist von Jade. Da es sich dabei um den derzeitigen Lieblingskuchen von Wolkenmann handelt, freut mich das umso mehr, dass ich das Rezept in meinem Blog aufnehmen kann.

Zitronenkuchen

Aus 250 g Butter, 250 g Zucker, 4 Eier, 375 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1/8 Liter Milch, abgeriebene Schale einer Zitrone, einen Rührteig machen.

Den Teig in eine Gugelhupfform geben und über 1 Stunde backen bei 180 Grad.

Den ausgekühlten Kuchen auf einen Teller stürzen und mit einem Spießchen Löcher reinstechen und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.

Zitronensaft mit viel Puderzucker zu einer zähflüssigen Masse verrühren und den Kuchen damit glasieren.

Aus diesem Teig lassen sich auch wunderbar Zitronenmuffins backen. Dafür den Teig in eine Muffinform füllen. Die Backzeit reduziert sich etwas, nach ca. 45-50
Minuten sind die Muffins fertig.



Kommentare:

  1. Nun klicke ich gerade auf aktualisieren, und was kommt zum Vorschein ???? sowas leckeres. Ach Möööönsch.... LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. der kuchen sieht sehr appetitlich aus und schmeckt sicherlich hervorragend, zitronenkuchen ist jetzt auch sehr erfrischend! meine oma, die allerbeste überhaupt, hat in den guß "gute butter" flüssig oder milch statt wasser gerührt, schmeckt besser, aber sie sagte, dann "bricht" der guß nicht, früher hat man nicht auf kalorien geachtet! liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. Den muß ich aber unbedingt ausprobieren - hört sich superlecker und erfrischend an. LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anne!!

    Ein für Zwei - ich liebe so patente, clevere Rezepte!!!! Schaut LECKER aus - wird ausprobiert!!! Vielen Dank!

    Lieber Gruss

    Nicola

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Anne,
    oh, wie legggggga ;))...........die Muffins sehen so herrlich erfrischend aus, mit dem Zitronenstück obendrauf.....muss ich auch mal so machen ;))!!!

    Einen himmlischen Abend und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    PS: ich nehm mir jetzt einfach mal ein Stück mit ;))!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anne,ich mag auch so einen Rührteig Kuchen am liebsten,naja nachdem ich Zitronen in allen Varianten liebe ist das genau das richtige für mich.Die Muffin sehen toll aus.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anne, das hört sich fantastisch an, ich ersetze bei Rührkuchen immer die hälfte des Mehles durch Mondamin, wird noch lockerer.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Danke für dieses tolle Rezept! Ich liebe Zitronenkuchen und hab vor kurzem erst einen gemacht. Bin schon neugierig, wie deine Variation schmeckt!

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. mmmmmmmmmmmmmhhh wie lecker du Liebe... den probier ich auch mal...... gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Ich auch, ich auch! Das Muffinfoto sieht aus wie aus dem Hollywood Backstudio.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebe Anne...
    ich mag so gerne Zitronenkuchen und Muffins.
    wird gleich mal wieder notiert.
    GGGGLG.Bettina :-))))

    AntwortenLöschen
  12. Ich sitze hier und scrolle rauf und runter und das Wasser läuft mir im Munde zusammen - das könnte ich mir jetzt Alles gönnen und Zitronenfan bin ich sowieso!
    Lohnt sich die Anschaffung einer Kitchen Aid?
    Ich bin immer noch am Überlegen.
    einen lieben Gruss Ina

    AntwortenLöschen
  13. Meine liebe Anne...
    hab den Kuchen schon anlässlich meines Geburtstags ausprobiert.Was soll ich sagen,er war der Renner.

    LG und Danke fürs Rezept Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Oh, was für himmlische Muffins! Das Rezept muß ich auf Muffins auch mal ausprobieren. Für den Kuchen kannte ich es ja schon von Jade.

    Herzlicher Gruß zum Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für dieses himmliche Rezept.Hatte heute Gäste und alle waren schwer begeistert.Meine Kitchen-Aid hat mich wieder toll unterstützt.
    Freue mich schon auf weitere Anregungen.

    Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Danke für dieses Rezept und auch sonst für diese wunderschöne Seite - hinter all dem seh ich einen Menschen mikt einem großen Herzen!
    Nun von Herz zu Herz ein lieber Gruß...wir werden uns diesen Kuchen morgen auf dem 10. Geburtstag meiner Tochter Lea schmecken lassen!

    AntwortenLöschen

 
/>